TÜV SÜD-Experten auf der 8. European Food Sure

Lebensmittel sicher machen

(PresseBox) ( München, )
Vom 16. - 18. April 2018 treffen sich Europas führende Experten der Lebensmittelbranche auf der 8. Food Sure Safety & Quality Summit in Amsterdam. Der Veranstaltungsfokus liegt auf den Prozessen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Sicherheitsverstöße vermeiden. Was muss gewährleistet sein und mit welchen Herausforderungen hat die Branche aktuell zu kämpfen? Die TÜV SÜD-Lebensmittelexperten Thorsten Steinhübel und Florian Hilt informieren vor Ort.  

Die Food Sure Safety & Quality Summit findet einmal jährlich statt. Branchenexperten geben Einblicke in ihre Sicherheits- und Qualitätsprojekte, zeigen Praxisbeispiele aus namhaften Lebensmittelunternehmen und sprechen über Herausforderungen, mit denen sich die Branche konfrontiert sieht. Die Veranstaltung ist die ideale Gelegenheit zum Austausch für Lebensmittel-Spezialisten. TÜV SÜD ist Sponsor des Events und informiert an Stand 28 über sein gesamtes Spektrum von Sicherheitsprüf- bis Inspektionsleistungen im Lebensmittelbereich. Thorsten Steinhübel informiert zusätzlich in einem Vortrag am 17. April 2018 um 12.25 Uhr über „Ensuring food hygiene standard through an e-learning platform“.  

Details zum Gipfel und das Programm finden Interessenten unter http://www.foodsureeurope.com/. Unter https://www.tuv-sud.com/home-com/resource-centre/events/conferences-and-trade-fairs/food-sure-summit-2018 können Summit-Teilnehmer Meeting Slots mit den TÜV SÜD-Experten buchen. Weitere Informationen zum Thema Lebensmittelsicherheit gibt es unter www.tuev-sued.de/lebensmittelsicherheit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.