TÜV SÜD: Der Qualitätsmanagementbeauftragte als interner Berater

(PresseBox) ( München, )
Was macht einen modernen Qualitätsmanager aus? Wie verändert sich das Berufsbild gerade und welche Anforderungen müssen zukünftig erfüllt werden? Diese Fragen werden im kostenlosen Tagesseminar "Der QMB als interner Berater" der TÜV SÜD Management Service beantwortet. Die ganztägigen Veranstaltungen sind kostenlos und für alle Interessierten zugänglich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Sie finden von April bis Oktober in Hamburg, Dresden und Mannheim statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tuev-sued.de/kundenforum.

Der Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) wird sich durch die Erweiterung seines Aufgaben- und Beratungsprofils zum "internen Berater" entwickeln. Dabei werden fachfremde Disziplinen wichtiger. Aber vor allem seine Werkzeuge sollte ein QMB gut kennen, um effizient zu analysieren, zu empfehlen, zu coachen und auch die Geschäftsführung von nötigen Maßnahmen zu überzeugen.

Elke Meurer, Coach für Qualitätsmanagement und QM-Systeme erklärt bei der Veranstaltung u.a. den Wandel des Berufes, die persönlichen Auswirkungen für den Qualitätsmanagementbeauftragten und die Zeit- und Selbstmanagement-Tools, um sein Ziel zu erreichen. Außerdem steht die Einbindung von Praxisbeispielen aus dem Teilnehmerkreis auf dem Programm.

Die Termine konkret, Dauer jeweils 10 bis 17 Uhr:

Mittwoch, 10.04.2013 Hamburg
Donnerstag, 18.04.2013 Dresden
Dienstag, 08.10.2013 Mannheim

Weitere Informationen und Anmeldung bei Alexandra Hanner, Tel.: 089 /5791-4576, E-Mail: Alexandra.Hanner@tuev-sued.de oder im Internet unter www.tuev-sued.de/kundenforum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.