Fokus auf IT Security und kritische Infrastrukturen

TÜV SÜD auf der RSA® Conference in San Francisco

(PresseBox) ( München / San Francisco, )
Mit der Sicherheit von Unternehmen und kritischen Infrastrukturen im Zeitalter der Digitalisierung befasst sich TÜV SÜD bei seinem Auftritt auf der RSA® Conference in San Francisco. Der internationale Dienstleister ist in der Gemeinschaftsausstellung „Innovative IT Security Solutions in Business and Government“ im Deutschen Pavillon vertreten (North Hall D, Booth 4020/17). Die RSA® Conference ist eine der wichtigsten Veranstaltungen zur IT-Sicherheit weltweit. Sie findet vom 29. Februar bis zum 4. März 2016 statt.

Im Bereich Digital Services bietet TÜV SÜD umfangreiche Dienstleistungen für Betriebssicherheit, IT-Sicherheit und Analytik an. Das Angebot umfasst Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen sowie Beratungen und Schulungen. Die Sicherheit von Unternehmen und kritischen Infrastrukturen im Zeitalter der Digitalisierung stehen im Mittelpunkt von zwei Vorträgen, die Dr. Thomas Störtkuhl, Senior Security Experte und Teamleiter Industrial IT Security bei TÜV SÜD, auf der RSA® Conference und auf einer gemeinsamen Veranstaltung der German American Business Association of California (GABA), des TeleTrusT – Bundesverbandes für IT-Sicherheit und der Symantec Corporation im Umfeld der Konferenz halten wird:
  • Panel-Vortrag im Rahmen der German Panel Session „What is the right approach for Critical Infrastructure Protection?“ am 1. März 2016 von 15:30 bis 16:20 Uhr.
  • „Certification according to IEC 62443 scheme: Burden or added value?“ beim VIP-Panel and Security Solutions Showcase von TeleTrusT, GABA und Symantec am 29. Februar 2016 ab 11:30 Uhr im Hotel Courtyard Marriott in San Francisco.
Weitere Informationen zu den Lösungen von TÜV SÜD im Bereich von IT Security und kritischen Infrastrukturen gibt es unter www.tuev-sued.de/digital-service.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.