PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 337594 (TÜV SÜD AG)
  • TÜV SÜD AG
  • Westendstraße 199
  • 80686 München
  • http://www.tuev-sued.de
  • Ansprechpartner
  • Heidi Atzler
  • +49 (89) 5791-2935

Bildungsprämie jetzt auch für modulare TÜV SÜD-Seminare einlösbar

Nach der Erhöhung auf 500 Euro: Ansturm auf die Bildungsprämie

(PresseBox) (München, ) Seit es bis zu 500 Euro Bildungsprämie pro Person gibt, holen sich deutschlandweit jede Woche rund 1.000 Wissbegierige einen entsprechenden Prämiengutschein. Die Bildungsprämie, die aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert wird, lässt sich auch in Fortbildungen bei der TÜV SÜD Akademie investieren. Und das mit einem breiten Spektrum an Themen - von Explosionsschutz bis Energiemanagement und von Qualität am Bau bis Qualitätsmanagement. Besonderheit: Den Gutschein kann man auch für Fortbildungs-Module verwenden, die aufeinander aufbauen.

Ein Ruck in Richtung Fortbildung: Seit die Bildungsprämie zum Januar von 154 auf bis zu 500 Euro erhöht wurde, verzeichnen die entsprechenden Beratungsstellen deutschlandweit einen enormen Ansturm. Täglich holen sich rund 200 Menschen einen Prämiengutschein. 98 Prozent derjenigen, die eine Beratungsstelle aufsuchen, gehen nach einem kurzen Beratungsgespräch mit einem Prämiengutschein nach Hause. "Insbesondere in Bayern und Baden-Württemberg wird der Zuschuss seit der Erhöhung vermehrt genutzt", sagt Claudia Clos, die bei der TÜV SÜD Akademie für geförderte Weiterbildungen zuständig ist. Insgesamt hat sich die Nachfrage nach der Förderung sogar vervierfacht.

Mit dem Ziel, Arbeitnehmer bundesweit bei ihrer Weiterbildung zu unterstützen, ist die Bildungsprämie zu einer attraktiven Möglichkeit geworden, sich kostengünstig einmal pro Jahr weiter zu qualifizieren. Die Förderung gibt es sowohl für fachspezifische Weiterbildungen als auch für Kurse rund um Soft Skills - also für das komplette Themenspektrum bei der TÜV SÜD Akademie in den Bereichen Technik und Management. Die Qualifizierung muss lediglich der aktuellen oder zukünftigen Berufsausübung dienen. Der Gutschein deckt 50 Prozent der Schulungskosten ab, maximal jedoch 500 Euro. "Wer eine Fortbildung mit mehreren Modulen absolviert, kann den Prämiengutschein auch für Module verwenden, die aufeinander aufbauen", erläutert Claudia Clos.

Wer genau bekommt die Bildungsprämie? Die Bildungsprämie ist für Erwerbstätige gedacht, die sich beruflich weiterbilden möchten. Sie kommt Angestellten und Selbstständigen zugute, aber auch Personen, die nach einer Pause in ihren Beruf zurückkehren. Entscheidend ist, dass das zu versteuernde Jahreseinkommen 25.600 Euro nicht übersteigt. Für Verheiratete, die gemeinsam veranlagt werden, gilt die doppelte Summe, also 51.200 Euro. Ob die Antragsteller diese Förderkriterien erfüllen, prüfen die bundesweit vertretenen Beratungsstellen.

Wo ist die nächste Beratungsstelle? Ein Verzeichnis der Beratungsstellen sowie weitere Infos gibt es unter www.bildungspraemie.info.

Wie erfolgt die Vergabe der Prämiengutscheine? Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, sucht eine Beratungsstelle auf und lässt sich einen persönlichen Prämiengutschein ausstellen. Bei der TÜV SÜD Akademie lässt sich der Gutschein dann ganz unkompliziert einlösen.

Für Rückfragen rund um die Bildungsprämie steht Claudia Clos von der TÜV SÜD Akademie zur Verfügung, Tel. +49 (89) 5791-1781, claudia.clos@tuevsued.de.

Unter www.tuev-sued.de/akademie gibt es alle Kurse und Seminare im Überblick.