PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755269 (TÜV Rheinland)
  • TÜV Rheinland
  • Am Grauen Stein
  • 51105 Köln
  • http://www.tuv.com
  • Ansprechpartner
  • Frank Ehlert
  • +49 (221) 806-2424

Windenergie: TÜV Rheinland mit erweitertem Scope als Inspektionsstelle akkreditiert

Erweiterung der Akkreditierung nach DIN 17020 / Inspektion von Windenergieanlagen und Komponenten während Herstellung, Transport und Lagerung / Absicherung von Investitionen entlang der Lieferkette

(PresseBox) (Köln, ) TÜV Rheinland ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS als Inspektionsstelle Typ A nach der internationalen Norm DIN EN ISO / IEC 17020:2012 anerkannt. Damit wird der akkreditierten Scope des Unternehmens auf die Lieferkette erweitert. So darf das Unternehmen Inspektionen von On- und Offshore-Windenergieanlagen und deren Komponenten durchführen und die Feststellung ihrer Übereinstimmung mit bestimmten und allgemeinen Anforderungen testieren. „Mit der Erweiterung unseres Scopes können wir unsere Kunden entlang der Supply Chain noch besser betreuen“, so Bruno Kuckartz, Bereichsleiter für Energiesysteme bei TÜV Rheinland. „Damit stellen wir für Hersteller von Anlagen und Komponenten, aber auch für Investoren eine wertvolle Alternative im Markt dar.“

Gehörten Anlageninspektionen nach BWE- und BSH-Standard schon länger zum Dienstleistungsspektrum von TÜV Rheinland, so stellt die Erweiterung auf Inspektionen von Windenergieanlagen und deren Komponenten während Herstellung, Transport und Lagerung einen weiteren wichtigen Baustein in der Absicherung der Liefer- und Herstellkette dar. „Durch die Akkreditierung wird der hohe Qualitätsanspruch an Inspektion und Sachverständige bestätigt“, so Kuckartz. „Damit können wir unsere Kunden in allen Projektphasen von Planung über Herstellung und Errichtung bis hin zum Betrieb mit hochwertigen Prüfungen auf dem neusten Stand der Technik begleiten.“ Die Investition in Windenergieprojekte wird damit sicher und nachhaltig.

TÜV Rheinland bietet für die Windenergiebranche ein umfangreiches Servicespektrum für Hersteller, Betreiber, Investoren und Versicherungen. Das Unternehmen unterstützt Kunden weltweit mit Gutachten und Messungen und führt Risiko- und Schadensanalysen sowie Zertifizierungen von Windenergieanlagen und Windenergieprojekten durch. TÜV Rheinland ist eine von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditierte Zertifizierungsorganisation für die Typen- und Komponentenzertifizierung von Onshore- und Offshore-Windenergieanlagen nach nationalen und internationalen Normen.

Das Unternehmen bietet anspruchsvolle Leistungen wie Standortanalysen und Baugrunduntersuchungen, aber auch die Herstellerüberwachung, die Koordinierung der Statik und Prüfstatik sowie Qualitätskontrollen und Bauüberwachung. Daneben führt TÜV Rheinland bei Windenergieanlagen Abnahme- und wiederkehrende Prüfungen sowie bauaufsichtliche Prüfungen durch. Beim Transport und der Installation von Offshore-Windenergieanlagen und Transformerplattformen unterstützt das Unternehmen mit Überwachungsdienstleistungen.

TÜV Rheinland auf der Husum Wind, 15. Bis 18. September 2015: Messe Husum, Halle B1 Stand 07

Hinweis für Redaktionen:
Pressegespräch zum Thema Weiterbetrieb von älteren Windenergieanlagen am Dienstag, 15.09.2015 um 13:30 bis 14.00 Uhr am Messestand TÜV Rheinland in Halle B1, Stand 07.

Website Promotion

TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.300 Menschen in 69 Ländern weltweit. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,7 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.