PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 756277 (TÜV Rheinland)
  • TÜV Rheinland
  • Am Grauen Stein
  • 51105 Köln
  • http://www.tuv.com
  • Ansprechpartner
  • Antje Golbach
  • +49 (221) 806-4465

TÜV Rheinland: Mitarbeiter legen immer mehr Wert auf familienfreundliche Arbeitgeber

Nachwuchskräfte und junge Arbeitnehmer stellt höhere Ansprüche an Vereinbarkeit von Familie und Beruf als früher / TÜV Rheinland bietet Zertifizierung „Ausgezeichneter Arbeitgeber“ an: Familienfreundlichkeit als Unternehmenswert etablieren

(PresseBox) (Köln, ) Viele Arbeitnehmer zwischen 20 und 40 Jahren sind gerade dabei, sich eine berufliche Zukunft aufzubauen oder bereits gut im Job etabliert. Doch egal, auf welcher Stufe der Karriereleiter sie stehen – eines ist für sie von großer Bedeutung: ein familienfreundlicher Arbeitgeber. So gaben in der Studie „JobTrends Deutschland 2015“ des Staufenbiel Instituts über 70 Prozent der Befragten an, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei ihnen wichtig.

Elternfreundlichkeit stärkt wirtschaftliche Position
„Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel müssen Unternehmen etwas bieten“, sagt TÜV Rheinland-Experte Reinhard Bier. „Viele Jobinteressenten fragen schon im Bewerbungsgespräch, ob und welche familienfreundlichen Angebote es gibt und machen davon ihre Wahl für einen Arbeitsplatz abhängig.“ Auch Mütter, die nach der Geburt eines Kindes beruflich länger pausieren, stellen ein nicht genutztes Potenzial dar. „Es steht also im wirtschaftlichen Interesse einer Firma, mit familienkompatiblen Angeboten um gute Arbeitnehmer zu werben“, betont Bier. So bietet TÜV Rheinland Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen das Zertifikat „Ausgezeichneter Arbeitgeber“ an, das auch ein Modul zu Elternfreundlichkeit enthält. Generell reichen die Maßnahmen von der Elternzeit für Väter über flexible Arbeitszeiten bis hin zu Kooperationen mit örtlichen Kindertagesstätten oder gar betriebseigenen Kindergärten. „Es gibt nicht das eine Patentrezept, das auf alle Firmen passt“, weiß Bier. „Schließlich haben die Unternehmen unterschiedliche Betriebsgrößen und sind in verschiedenen Branchen angesiedelt.“

Kommunikation in Unternehmen verbessern
Unverzichtbar ist jedoch: Die Geschäftsleitung muss Familienfreundlichkeit als strategischen Wert erkennen und etablieren. „Dazu zählt schon, wenn mit Rücksicht auf Kollegen mit Kindern keine wichtigen Termine am späten Nachmittag stattfinden“, so Bier. Manchmal hapert es auch an der Kommunikation innerhalb der Firma. Dann existieren seitens der Personalabteilung Lösungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, von denen die Mitarbeiter allerdings nichts wissen.

Website Promotion

TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.300 Menschen in 69 Ländern weltweit. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,7 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.