TÜV Rheinland: 2. Datenschutzkonferenz im Digital-Look

Datenschutz, Informations- und IT-Sicherheit entscheiden über Unternehmenserfolg / Top-Referenten schildern ihre Erfahrungen und geben Tipps / Konferenz am 22. und 23. Oktober 2020 erstmals Online / Infos unter www.tuv.com/datenschutzkonferenz2020

Online-Trainings (Foto: Dominik Obertreis/TÜV Rheinland)
(PresseBox) ( Köln, )
Datenschutz, Informations- und IT-Sicherheit sind für Unternehmen zu erfolgskritischen Faktoren im normalen Geschäftsbetrieb geworden. Wer Risiken im Daten- und Informationsschutz und in der Sicherheit der IT-Systeme unterschätzt, gefährdet nicht selten seinen gesamten Betrieb. „Mit unserer 1. Datenschutzkonferenz haben wir letztes Jahr erfolgreich aufgezeigt, dass Datenschutz, Cloud-Lösungen und Informations-/IT-Sicherheit keinesfalls trockene Themenkomplexe sind“, erklärt Björn Koßmann, Seminarbereichsleitung Nord bei TÜV Rheinland. „Mit der 2. Datenschutzkonferenz werden wir genau daran anknüpfen und freuen uns neben Vertretern von Behörden wieder zahlreiche Experten aus der Wirtschaft und Forschung als Speaker zu begrüßen.“ Die Teilnehmer der Konferenz erhalten aktuelle Status-Reports und zahlreiche Best-Practice- und Erfahrungsberichte. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie findet die Konferenz erstmals in einem neuen Look statt. „In diesem Jahr setzen wir auf ein Online-Konzept, dass es den Teilnehmern, Referenten und unserem Veranstaltungsteam ermöglicht, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten“, so Koßmann.

Neues Konzept – mehr Möglichkeiten – Mehrwert

„Qualitätseinbußen bei der Durchführung der Konferenz muss niemand befürchten“, erklärt Sandra Fahling, Business Managerin bei der TÜV Rheinland Akademie. „Es erwartet die Teilnehmer ein medialer Wechsel aus Vorträgen, Videos und Workshops. Fragen können, auf Wunsch komplett anonym, zu jeder Zeit im Chat gestellt werden und von den Mitteilnehmern nach Relevanz gewichtet werden.“ Auch für den so wichtigen persönlichen Austausch mit den Mitteilnehmern in den Pausen gibt es eine adäquate Lösung. An interaktiven Kaffeetischen können die Konferenzteilnehmer unabhängig vom jeweiligen Thema in den kommunikativen Austausch gehen. Im Anschluss an die Konferenz stehen dann sämtliche Aufzeichnungen aus dem Stream für einige Zeit zum Abruf zur Verfügung.

Alle Informationen und Anmeldung unter www.tuv.com/datenschutzkonferenz2020

Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:
Björn Koßmann
Telefon: 040 3787904 160
E-Mail: bjoern.kossmann@de.tuv.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.