PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 889270 (TÜV Rheinland)
  • TÜV Rheinland
  • Am Grauen Stein
  • 51105 Köln
  • http://www.tuv.com
  • Ansprechpartner
  • Antje Golbach
  • +49 (221) 806-4465

Servicequalität im Handel: Den Kunden systematisch begeistern

TÜV Rheinland: Persönlicher Kontakt als großer Vorteil / Serviceleitfaden für die Mitarbeiter entwickeln / Kunden an der Ladentür abholen

(PresseBox) (Köln , ) Es ist unter anderem der Online-Handel, der den traditionellen Geschäften das Leben erschwert. Doch haben Ladenbesitzer einen großen Vorteil: den direkten Kontakt zum Kunden und die Möglichkeit der maßgeschneiderten, persönlichen Beratung und Begleitung. „Neben der Preisgestaltung ist der Service der absolute Schlüssel zum Erfolg“, sagt Olaf Seiche, Experte für die Zertifizierung ‚Geprüfte Servicequalität‘ bei TÜV Rheinland. „Umso verwunderlicher ist es, dass der im Handel oft viel zu kurz kommt.“ Geschäftsinhaber sollten sich dieser mitunter verpassten Chance bewusst werden, einen Serviceleitfaden entwickeln und diesen ihren Mitarbeitern zugänglich machen – sie entsprechend schulen.

Anforderungen an Servicepunkte klar definieren
Entscheidend ist es, die Servicepunkte zu erkennen und die dortigen Anforderungen klar zu definieren. „Vom Betreten des Geschäfts bis hin zur Bezahlung sollte eine Frage immer die höchste Priorität haben: Was erwartet der Kunde? Lange Schlangen bei gleichzeitig unbesetzten Kassen sind beispielsweise ein Kardinalsfehler – dafür hat niemand Verständnis“, sagt Seiche. „Den Kunden an der Ladentür abholen, ihm Hilfe anbieten und ihn fachgerecht und kompetent beraten, das sollte eine Selbstverständlichkeit sein.“

Mundpropaganda inklusive
Je umfangreicher und kundenorientierter das Serviceangebot ist, desto zufriedener verlässt der Kunde das Geschäft – Mundpropaganda ist meist inklusive. „Ein Bekleidungsgeschäft könnte neben professioneller Beratung noch Änderungen anbieten und die Ware, auch die, die möglicherweise nicht vorrätig ist, dem Kunden nach Hause schicken“, nennt Seiche ein einfaches Beispiel. Ein eigener Internetauftritt sollte das Serviceangebot zudem ergänzen. „Aber nur, wenn dieser durchdacht ist. Gar keine Website zu haben ist manchmal besser, als eine schlechte online zu stellen. Kurze Ladezeit und nützliche Inhalte mit Mehrwert für den Kunden sind entscheidend. Wenn sich etwa ein Baumarkt im Internet nicht von den Wettbewerbern abhebt, wird sich der Kunde für das Geschäft entscheiden, das für ihn schneller und bequemer zu erreichen ist“, so Seiche.

Website Promotion

TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.700 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com