Leitungen dauerhaft schützen

Keine Chance für Späne, Schmutz & Co: Geschlossene Energiekette UAT1555

Die geschlossene Energieführungskette UAT1555 von TSUBAKI KABELSCHLEPP gewährleistet einen ausgezeichneten Schutz der verlegten Leitungen und Schläuche.
(PresseBox) ( Wenden-Gerlingen, )
Die optimierte Deckelkonstruktion der UAT1555 bietet hervorragenden Schutz gegen das Eindringen von Schmutz und Spänen in den Innenraum der Leitungsführung. Weitere Pluspunkte der Energieführungskette sind das hochwertige Design und die integrierte Geräuschdämpfung.

Die Serie UNIFLEX Advanced steht für zuverlässige Vollkunststoff-Energieführungen mit fixen Kettenbreiten. Diese Allrounder im Sortiment von TSUBAKI KABELSCHLEPP sind leise, leicht und trotzdem robust. So auch die UAT1555: Diese Energieführung wurde für raue Umgebungsbedingungen mit Spänen, Schmutz und Staub entwickelt und verhindert wirkungsvoll das Eindringen von Fremdkörpern in den Leitungsraum. Das spezielle Deckelsystem gewährleistet einen ausgezeichneten Schutz der verlegten Leitungen und Schläuche. Darüber hinaus ist die Kette dank der optimierten Geometrie der Kettenglieder sehr stabil und hat eine große freitragende Länge; die UAT 1555 ist für freitragende und gleitende Anordnungen geeignet. Das integrierte Dämpfungssystem macht sie sehr leise – ideal auch für den Einsatz in der Medizintechnik oder dem Werkzeugmaschinenbau.

Die Kettenserie glänzt aber nicht nur aufgrund ihrer technischen Attribute, sondern auch durch ihr besonderes Design, das durch Formensprache und Funktionalität überzeugt. So weist die nahezu glatte Seitenbandkontur der einzelnen Kettenglieder fast keine Spalte auf, in die Fremdkörper eindringen können.

Für eine schnelle Leitungsbelegung sind außen zu öffnende Bauarten der UAT1555 verfügbar. Mit den UMB-Anschlussstücken können Anwender die Energieführungskette einfach von oben, von unten oder vor Kopf anschließen. Der Deckel ist einfach mit einem Schraubendreher zu entriegeln. Die Leitungen lassen sich sicher und einfach mit optionalen C-Schienen und LineFix Bügelschellen fixieren. C-Schienen und Zugentlastungskämme werden mit den UMB-Anschlüssen verbunden und müssen nicht separat verschraubt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.