TS Treppenlifte: Nie wieder Schmerzen im Knie beim Treppensteigen!

Knieschmerzen beim Treppensteigen lindern - durch hochwertige Treppenlifte

Knieschmerzen lindern (PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Zahlreiche Ursachen können für starken Schmerzen im Knie beim Treppensteigen sorgen. Doch Betroffene müssen die starken Belastungen im Alltag nicht mehr ohne Weiteres hinnehmen. Mit dem Einbau eines Treppenlifts können ältere und junge Menschen schmerzfrei in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Matthias Korn von TS Treppenlifte weiß: „Der Treppenlift bringt Schmerzpatienten ein großes Stück Lebensqualität zurück!“

Sitzlifte und Stehlifte verringern die Knieschmerzen

Chronische Schmerzen in den Knien beim Treppensteigen, Hinsetzen oder Aufstehen belasten Betroffene stark. Vor allem Treppen werden zu einem Hindernis, das oft unüberwindbar scheint. Wer sich in solch einer Situation für einen Treppenlift entscheidet, gewinnt in weiten Teilen einen unbeschwerten Alltag zurück. „Dank unterschiedlicher Modelle muss der Treppenlift gar nicht teuer sein“, versichert Matthias Korn von TS Treppenlifte Betroffenen, die über einen barrierefreien Umbau nachdenken. Bei der Auswahl des passenden Modells helfen er und seine Kollegen durch eine individuelle Beratung.

Wer noch gut zu Fuß ist, aber beim Treppensteigen Probleme hat, kann zwischen Stehliften und Sitzliften wählen. Der Sitzlift ist oft die komfortablere Variante, wohingegen der Stehlift platzsparender ist. Alle Liftarten folgen dem gleichen Prinzip: Die Transporteinheit befördert Betroffene entlang eines fest installierten Schienensystems von einem Stockwerk in das andere – völlig ohne Treppensteigen.

Alle Treppenlifte können nicht nur im Innenbereich, sondern auch im Außenbereich verwendet werden, wenn es etwa darum geht, die Stufen im Eingangsbereich zu überwinden. Der Stehlift besteht aus einer kleinen Plattform mit einem Haltegriff. Schmerzpatienten, die noch sicher stehen können, ist mit dieser einfachen Liftart oft schon bestens geholfen. Sitzlifte hingegen haben eine eigene Sitzschale und die Passagiere werden sitzend befördert. Vor allem ältere Patienten profitieren nachhaltig von diesen Modellen. Beide Lifttypen sind auch mit klappbaren Transporteinheiten erhältlich – so nimmt der Treppenlift nur wenig Platz im Treppenhaus weg, wenn er gerade nicht gebraucht wird.

Mit gelenkschonendem Sport Schmerzen in den Knien lindern

Sanfte Sportarten wie Schwimmen, Pilates, Yoga oder Wassergymnastik können helfen, die Schmerzen in den Knien beim Treppensteigen zu lindern, weil die Muskeln, Bänder und Sehnen gestärkt werden. Ein starker Stützapparat entlastet das Knie nachhaltig. Da Überlastung speziell bei chronischen Leiden wie Arthrose oder Rheuma vermieden werden soll, sind Schmerzpatienten mit dem Einbau eines Treppenlifts gut beraten. „Mit unserem Fördermittelcheck wird der barrierefreie Umbau für jeden Haushalt möglich“, macht Matthias Korn Betroffenen Mut, sich unverbindlich beraten zu lassen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.