Trusted Shops ermöglicht dauerhaftes Homeoffice

(PresseBox) ( Köln, )
Seit einiger Zeit hat uns das Corona-Virus fest im Griff. Zu Beginn der Pandemie war noch nicht absehbar, wie schlimm uns die Infektionswelle treffen würde. Deshalb hat Trusted Shops schnellstmöglich alle Mitarbeiter vorsorglich ins Homeoffice geschickt. Dabei hat sich in den vergangenen Wochen herausgestellt: Alle haben von Zuhause aus sehr gute Arbeit geleistet. Deshalb will Trusted Shops seinen Mitarbeitern nun ermöglichen, auch weiterhin im Homeoffice zu arbeiten.

Corona verändert derzeit die Arbeitswelt und zwingt viele Mitarbeiter ins Homeoffice. Was anfangs zum Schutz für die Gesundheit der Angestellten gedacht war, hat sich inzwischen als wertvolle Erfahrung für Trusted Shops heraussgestellt. „Alle Mitarbeiter haben in dieser Zeit einen sehr guten Job von zu Hause aus gemacht. Sie haben sich gegenseitig super unterstützt. Ich habe das Gefühl, sie sind als Team noch enger zusammengewachsen“, sagt Jean-Marc Noël, Geschäftsführer von Trusted Shops. Das lässt nur einen Schluss zu: Auch künftig dürfen die über 500 Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, wenn sie es denn möchten.

„Die Arbeit von zu Hause hat sich bewährt. Damit wollen wir uns auch ein stückweit auf die neue Arbeitswelt einstellen, die vermutlich aus der Corona-Krise hervorgeht“, so Noël. Die Mitarbeiter von Trusted Shops haben also auch nach der Krise die Möglichkeit, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.