TSI Kongress 2020: Asset Based Finance 4.0 – Finanzierung im Umbruch

Live-Event in Berlin und gleichzeitig virtuelles Top-Event im Internet

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der diesjährige TSI Kongress fällt in eine Zeit von Ereignissen und Umbrüchen mit historischer Dimension. Zwölf Jahre nach der Finanzkrise im Jahr 2008 wird die Welt von einer Pandemie erschüttert, die die Finanzmärkte und Realwirtschaft fundamental in Mitleidenschaft ziehen werden.

Der Kongress wird eröffnet durch den Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Dr. Jörg Kukies, zum Thema “Bestandsaufnahme Krisenmanagement: Status, aktuelle Maßnahmen und die weiteren Herausforderungen für Politik und Wirtschaft“.

In Zeiten der Krise sind die Themen der TSI aktuell wie selten zuvor. Der Beitrag von Asset Based Finance und Verbriefung für die Finanzierung der Wirtschaft sowie der Dialog von Real- und Finanzwirtschaft mit Politik und Aufsicht sind in diesen Zeiten von essentieller Bedeutung.

Die TSI war immer ein Ort der Kommunikation und des Austauschs und seit 2007 bietet der Kongress eine Plattform für alle Stakeholder am deutschen und europäischen Verbriefungsmarkt. Hier wollen wir auf Bewährtem aufbauen und gleichzeitig neue Wege gehen. Mit dem Schritt, den Kongress in 2020 erstmalig als hybrides Event aufzusetzen, starten wir in eine neue Ära:
 
TSI Congress 2020 – Berlin onsite & globally online

Das Erfolgsrezept des TSI Kongress 2020: Ein Live-Event, das gleichzeitig als virtuelles Top Event im Internet für alle stattfindet, die nicht vor Ort sein können. Mit Live-Streams aller Workshop, Panels und Special Events. So können Sie von überall auf der Welt in Berlin mit dabei sein - und mitgestalten!

Wir freuen uns auf den TSI Kongress 2020 mit Ihnen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.