Neuer Auftritt für erweiterte Serviceleistungen: Das TRILUX Kompetenz-Center in Leipzig

TRILUX Regionalleiter Sven Hesterberg (links) mit seinem kompletten Team im Kompetenz Center Leipzig. Als Gast Ralf Schumacher (Mitte) (PresseBox) ( Arnsberg, )
.
- DTM-Fahrer Ralf Schumacher zu Gast in Leipzig
- Total Service als Leitfaden für den Kundenkontakt
- Modernes Design zeigt Möglichkeiten der Lichtinszenierung

Nach rund achtmonatiger Bauzeit war es im September so weit: Die offizielle Eröffnung des TRILUX Kompetenz-Centers Leipzig stand auf dem Programm. Das Team um Regionalleiter Sven Hesterberg hatte sich für diesen Tag mächtig ins Zeug gelegt, das musste auch Stargast und Fahrer des DTM-Teams TRILUX AMG Mercedes, Ralf Schumacher, anerkennen.

Der war eigens zur Eröffnung angereist und zeigte sich tief beeindruckt: "Bevor ich TRILUX kennengelernt habe war mir nicht bewusst, welche Emotionen auch mit Licht verbunden werden können", so der ehemalige Formel 1 Fahrer. "Hier wie auch im Rennzirkus werden die Emotionen in Verbindung mit höchster technischer Präzision gebracht, deshalb passen wir auch so gut zusammen."

Über 300 Gäste waren am Donnerstagnachmittag gekommen, um sich ein eigenes Bild von den neuen Räumen am Rande des Leipziger Messegeländes zu machen. Architektonisch werden in Leipzig die Gestaltungsmerkmale der Ausstellungsräume des Firmenhauptsitz' im sauerländischen Arnsberg aufgegriffen. Kräftige Farben, eine moderne Architektur und die Darstellung der Chancen und Möglichkeiten, die Beleuchtung in einem solchen Umfeld zur Unterstützung ermöglichen. "Unser Kompetenz-Center soll nicht nur als Heimstätte für Ansprechpartner der Architekten dienen", erläutert TRILUX-Regionalleiter Sven Hesterberg. "Wir wollen in diesen Räumen den Kunden direkt vor Ort zeigen, wie man Licht einsetzen kann und welche Möglichkeiten der architektonischen Pointierung es gibt." Licht spielt dabei eine große Rolle. Im Kompetenz-Center Leipzig wird dem Kunden auch die Komplettlösung aus einer Hand angeboten: ob technisch ausgerichtet oder architektonisch angehaucht, von der Straßenleuchte über die Büro- und Shopbeleuchtung bis hin zur OP-Leuchte bietet TRILUX ein umfangreiches Produktportfolio für den individuellen Kundenwunsch.

Maßgeschneidert sind auch die Rahmenbedingungen, die ab sofort in Leipzig geboten werden: Seit Neuaufstellung vor zwei Jahren hat sich TRILUX vom Leuchtenhersteller zum Lichtlöser entwickelt. "Wir haben uns strategisch den Auf- und Ausbau eines 'Total Service'-Gedanken auf die Fahne geschrieben", erläutert TRILUX-Vertriebsleiter Thomas Kretzer. "Ein hervorragendes Beispiel hierfür bietet das Leipziger Kompetenz-Center."

Mit dem neu eröffneten Kompetenz-Center verfolgt der Arnsberger Leuchtenhersteller den konsequenten Weg der Standortfestigung: "Leipzig und somit die Region Ost ist ein wichtiger Pfeiler in unserer Vertriebsstrategie", so Kretzer. Dem guten Beispiel folgend, werden in den kommenden Monaten deutschlandweit fünf weitere Kompetenz-Center eröffnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.