Tricept und it4sport: Zwei kompetente Partner bündeln ihre Kräfte im Bereich Digitalisierung Sport

it4sport und Tricept AG: Zwei kompetente Partner (PresseBox) ( Detmold, )
Seit dem 1. Juli 2020 präsentiert sich die it4sport GmbH gemeinsam mit dem Fellbacher IT-Unternehmen Tricept Informationssysteme AG unter der gemeinsamen Marke „it4sport by Tricept“. IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen für den Sportbereich kommen damit aus einem Haus.

 
Die Deutsche Triathlon Union e.V. (DTU), der Schwäbische Skiverband e.V. (SSV), der Württembergische Leichtathletik-Verband e.V. (WLV) oder die in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mit den Stuttgarter Eventsstätten wie z.B. der Porsche-Arena und der Schleyer-Halle ­− viele namhafte Verbände, Vereine und sonstige sportaffine Organisationen werden seit Jahren von der it4sport und der Tricept in Sachen IT begleitet.  

Auch im Sportsektor hat die Digitalisierung schon seit längerem Einzug gefunden. Um für die Zukunft gewappnet zu sein, haben sich die Tricept und die it4sport darauf verständigt, dass die bisher in beiden Firmen vorhandenen Produkte und Dienstleistungen gemeinsam unter der neuen Marke „it4sport by Tricept“ angeboten werden.

Kernkompetenzen ergänzen sich perfekt

Warum sich beide Firmen perfekt ergänzen zeigt ein Blick auf die Kernkompetenzen. Die it4sport verfügt seit über 20 Jahre über ein exzellentes Wissen in den Strukturen von Sportfachverbänden und Sportdachverbänden in über 20 verschiedenen Sportarten. Prozesse zu optimieren gehört ebenso zu den Aufgaben wie Arbeitsabläufe zu digitalisieren und somit den Arbeitsalltag im Verband deutlich zu vereinfachen.

Dieses Fachwissen ergänzt sich perfekt zu dem Dienstleistungsportfolio der Tricept AG: Beratung und Umsetzung der technologischen Anforderungen sowie die Entwicklung von modernen IT-Lösungen im Sportsektor. Auch in den Bereichen Websites und Apps hat sich Tricept in den letzten Jahren als führender Marktteilnehmer im Sportbereich etabliert.

Synergieeffekte entstehen auch aus der Vernetzung der Daten der Vereine und Verbände. So werden Daten aus der Verbandsverwaltung Phoenix II im TYPO3 Content Management Systems (CMS) der  Vereine und Verbände sowie diversen SportApps wie z.B. der LizenzApp, der ErgebnisApp oder die BW-Running App des Württembergischen Leichtathletik Verbands (WLV) direkt angezeigt werden. Auch Dachverbände können bei Einwilligung durch den Landesverband auf die Daten der Landesverbände zugreifen. Daten und Prozesse können aus unterschiedlichen Quellen genutzt und verwaltet werden. Beste Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit!

Neues Logo, neue Website

Mit der Überarbeitung des Logos wurde gleich das gesamte Brand Design inklusive Website www.it4sport.de aufpoliert. Die neue Homepage soll dem Besucher schnell einen Überblick über die angebotenen Leistungen geben. Neben dem modernen und frischen Design wurde bei dem Relaunch auf eine gewisse Leichtigkeit und Nutzerfreundlichkeit wertgelegt. Selbstverständlich wurde die Website im Responsive Design in TYPO3 gestaltet, so wird sie auch optimal auf Tablets und Smartphones angezeigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.