Trend Micro verstärkt Channel Team für Zentraleuropa

Thomas Mammitzsch wird Manager Channel Sales Central Europe bei Trend Micro Deutschland

(PresseBox) ( Unterschleißheim, )
Trend Micro (TSE: 4704) erweitert sein Channel Team: Thomas Mammitzsch verantwortet als Manager Channel Sales Central Europe bei Trend Micro den Vertrieb für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mit Mammitzsch gewinnt Trend Micro einen hervorragenden Kenner der IT-Security-Branche.

Seit 01.09.2008 ist Thomas Mammitzsch (39 Jahre) für Trend Micro tätig. In seiner vorherigen Position als Senior Regional Channel Manager DACH bei Juniper Networks war er zudem für die Unterstützung der Juniper Partner bei Großkunden-Projekten verantwortlich. Hier erschloss er neue Vertriebswege und baute das Partnerprogramm im deutschsprachigen Raum aus.

Erfahrungen auf Seiten eines Value Added Distributors sammelte Mammitzsch während seiner Tätigkeit für die ICON Systems GmbH (heute Westcon Security, Teil der Westcon Gruppe) als Director of Marketing and Product Marketing sowie als Senior Product Manager Network and Internet Security.

"Mit Thomas Mammitzsch haben wir einen Branchenkenner für Trend Micro gewonnen, der sowohl die Bedürfnisse der Partner als auch unsere Bedürfnisse als Hersteller sehr gut kennt", sagt Frank Schwittay, Regional Director Central Europe bei Trend Micro Deutschland. "Die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern und die hohe Kundenzufriedenheit, zwei wesentliche Bestandteile unserer Channel-Strategie, wird unser Team mit Thomas Mammitzsch weiter intensivieren."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.