Hannover Messe 2017: Die Cyber-Absicherung von Industrieanlagen rückt immer stärker in den Fokus

Auf der diesjährigen Hannover Messe wird Trend Micro Sicherheitslösungen für Produktions-IT präsentieren

(PresseBox) ( Hallbergmoos, )
Hallbergmoos, 19. April 2017 – Um die Vorteile einer Industrie 4.0-Architektur für den Wirtschaftsstandort Deutschland sinnvoll auszuschöpfen, müssen Produktions- und IT-Industrie zusammen arbeiten. Die Hannover Messe wird zur Diskussionsplattform zwischen Industrie und IT-Sicherheits-Experten.

Das Internet of Things (IOT) verspricht der Industrie über die Integration und Automatisierung der Prozessgrenzen hinweg viele Vorteile. Systeme werden, auch firmenübergreifend, vernetzt und bieten Unternehmen dadurch effizientere Prozesse in der Abstimmung und Produktion. Neben der Zusammenführung der Abläufe müssen aber auch Sicherheitsaspekte beachtet werden, damit Cyber-Kriminelle nicht in die Internet-basierten Systeme eindringen können.

Trend Micro, ein Anbieter von mehrschichtigen IT-Sicherheitslösungen, präsentiert sich vom 24. bis 28.April in Halle 8/Stand D08.

Unter dem Stichwort „Smart Factory“ zeigt Trend Micro, wie sich die Security-Seite adressieren und in ein Gesamtsicherheitskonzept einbinden lässt. Mit XGen stellt Trend Micro zudem einen Ansatz vor, der die besten Technologien aus jeder Generation mit aktuellen Informationen aus dem weltweiten Smart Protection Network vereint und so bekannte und noch unbekannte Bedrohungen bekämpft.

Trend Micro zeigt auf der Hannover Messe weitere Lösungen

Sicherheitslösungen für Ihre Produktions-IT
• IT-Sicherheit für industrielle Leitsysteme (IEC62443/ISA99)
• Anti-Malware ohne Installation
• Virtuelles Patching für SCADA, HMI etc.
• Whitelisting für kritische Systeme

Industrie-Sicherheit vs. IT-Security
• Schwachstellen erkennen und beheben
• Sicherung von Datenabfluss: Produktions- und Know-How-Schutz
• Security by Design: Sichern ohne Installation von Software
• Erkennung und Abwehr von Angriffen auf Netzwerkebene

„Egal ob Industrieanlagen vernetzt oder auch autark arbeiten, sobald sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie zum Einfallstor für Cyber-Angriffe werden“, erklärt Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro. „Unsere Aufgabe als Sicherheits-Experte ist es, hierüber aufzuklären und den Verantwortlichen Lösungsansätze aufzuzeigen. Die Hannover Messe ist für uns daher die richtige Plattform, um das Thema IT-Sicherheit zu adressieren.“

Besuchen Sie Trend Micro vom 24. bis 28. April auf der Hannover Messe in Halle 8 an Stand D08.

Wenn Sie Interesse an einem Gesprächstermin mit Trend Micro haben, vermitteln wir Ihnen gerne einen Termin. Melden Sie sich einfach unter trendmicro@fundh.de bei uns.

Weitere Informationen zu Trend Micro finden Sie ebenfalls auf dem Trend Micro Blog.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.