PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 207008 (transtec AG)
  • transtec AG
  • Gerhard-Kindler-Straße 8
  • 72770 Reutlingen
  • http://www.transtec.de
  • Ansprechpartner
  • Christian Josephi
  • +49 (711) 6647597-10

CAD-Ergonomie: transtec bringt 3D-Mäuse

Alle Workstations von transtec können mit 3D-Mäusen von 3Dconnexion bestellt werden

(PresseBox) (Tübingen, ) Alle Workstations von transtec sind ab sofort mit 3D-Mäusen von 3Dconnexion erhältlich. Die Rechenleistung der Workstations und die Funktionsvielfalt der 3D-Mäuse verbessern den CAD-Konstruktionsprozess (Computer Aided Drawing). Der Tübinger Hardwarehersteller wendet sich mit diesem Angebot an Ingenieure und Konstrukteure.

Die Graphics Workstations von transtec sind für die Bereiche CAD, Animation und Bildbearbeitung konzipiert. Ob mit Intel Xeon Quad Core-Prozessoren oder den Modellen der AMD Opteron 2000 Serie: Aktuelle Hochleistungsprozessoren sorgen für hohe Leistung. Die Grafikkarten sind ebenfalls an die Arbeit am CAD-Modell angepasst. Die SLI-Technologie von NVIDIA beschleunigt dank des Parallelbetriebs zweier PCI Express-Grafikkarten die Grafikleistung des Rechners. Dadurch muss der Anwender auch bei komplexen 3D-Modellen keine Einbußen in Sachen Auflösung und Performance in Kauf nehmen.

In einer Umfrage des Herstellers 3Dconnexion gaben 80 Prozent der Konstrukteure an, dass sich Konstruktionsfehler mithilfe von 3D-Mäusen schneller beheben lassen. Neben leistungsfähigen Rechnern sind 3D-Mäuse also das ideale Zubehör, um den CAD-Konstruktionsprozess zu unterstützen. Sie lassen sich ergonomischer bedienen und verfügen über mehr Funktionen. So lassen sich 3D-Modelle effizienter realisieren. Bei 3D-Mäusen von 3Dconnexion kann das 3D-Modell mittels einer Kappe gedreht, gezoomt oder bewegt werden, während die andere Hand für die Bedienung der normalen Maus frei ist. Eine Bewegung der Kappe nach vorne, nach hinten, nach links oder nach rechts dreht das Modell im dreidimensionalen Raum. Wird die Kappe nach oben gezogen oder nach unten bewegt, wird das Modell vergrößert oder verkleinert. Durch eine Kippbewegung dreht sich das Modell um die eigene Achse.

"Neben leistungsfähigen Rechnern kommt es bei der CAD-Konstruktion auch auf das richtige Zubehör an", erklärt Milka Kriegelstein, Produktmanagerin Workstations bei transtec. "Daher können unsere Kunden optional im Paket die 3D-Maus zur Workstation dazu bestellen. Wir haben mit den Produkten von 3Dconnexion 3D-Mäuse eines führenden Top-Herstellers ausgewählt."

Interessierte können die 3D-Mäuse von 3Dconnexion direkt bei transtec beziehen. Die Modelle sind ab 92.- € (ohne MwSt.) erhältlich.

transtec AG

Die börsennotierte transtec AG, gegründet 1980 in Tübingen, ist Hersteller kundenindividueller Hardware und berät zu komplexen IT-Lösungen. Server, Workstations, HPC- und HA-Cluster, Virtualisierungslösungen, Backup und Archivierung, Storage-Cluster sowie Netzwerktechnologie werden europaweit direkt an Unternehmensanwender verkauft. Kernkompetenzen sind Beratung, Hardware, Installation und langfristige Betreuung. Der Unternehmensbereich Customised Hardware bietet maßgeschneiderte eigene IT-Produkte ab Stückzahl eins. Das transtec Competence Center entwickelt und konfiguriert Supercomputer, High End-Server sowie Speichernetze für Unternehmen und öffentliche Institutionen mit rechenintensiven Anwendungen in Lehre und Forschung. Die transtec AG ist in Großbritannien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Im Geschäftsjahr 2007 erzielten die rund 200 transtec Mitarbeiter einen Umsatz von über 64 Millionen Euro. www.transtec.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.