Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1086797

Transferstelle Bingen (TSB) - Geschäftsbereich des ITB - Institut für Innovation, Transfer und Beratung gemeinnützige GmbH Berlinstr. 107a 55411 Bingen am Rhein, Deutschland http://tsb-energie.de
Ansprechpartner:in Frau Heike Zimmermann +49 6721 98424271

Binger IntensivSeminar: Ladeinfrastruktur für Elektromobilität

09.02.2022 | Online | 09:00 - 15:00 Uhr

(PresseBox) ( Bingen am Rhein, )
Ladeinfrastruktur für Elektromobilität - Rahmenbedingungen, Projektentwicklung, Netzintegration und Wirtschaftlichkeit

Im Seminar lernen Sie, wie Sie ein Ladenetz für Elektromobilität aktiv in Ihrer Kommune, Unternehmen oder projektbezogen etablieren und ein bedarfsgerechtes Ladenetz - abgestimmt auf die verschiedenen Nutzergruppen - an geeigneten Standorten aufbauen.

Zum Stand März 2021 kommen in Deutschland auf 310.000 batterieelektrische Fahrzeuge circa 40.000 öffentliche Ladepunkte. Mit dem „Masterplan Ladeinfrastruktur“ der Bundesregierung wurde das Ziel gesteckt, bis 2030 eine Million öffentliche Ladepunkte zu schaffen, was einer derzeitigen Zielerfüllung von 4 % entspricht. Hieraus ergibt sich in den kommenden 10 Jahren eine enorme Herausforderung für Kommunen, Energieversorger, Netzbetreiber und Investoren, sowohl in der bedarfsgerechten Planung als auch dem wirtschaftlichen Betrieb.

Definieren und diskutieren Sie mit uns die Chancen und Möglichkeiten der Elektromobilität vor dem Hintergrund politischer, ökologischer und ökonomischer Ziele. Alle Facetten zur Entwicklung einer bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur werden in diesem Seminar für den Bereich der straßengebundenen Elektromobilität eingehend erläutert.

Sie erlernen die technischen und rechtlichen Grundlagen und  erfahren, welche Schritte zur Projektentwicklung erforderlich sind und wie die Ladeinfrastruktur in Ihrem Umfeld integriert werden kann. Dabei werden sowohl die Bedarfsentwicklung (Standorte, Nutzergruppen, Anzahl Ladepunkte etc.) als auch die Möglichkeiten der Netzintegration und Strombereitstellung diskutiert.

Im Seminar gehen wir besonders auf die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit und die möglichen Entwicklungen in den nächsten Jahren ein (Markthochlaufszenarien). Durch einen „Blick über den Tellerrand“ erkennen Sie die Grenzen, an welchen Sie weitere Experten bei Projekten einbinden und wo persönlicher Bedarf zur Vertiefung des Themas besteht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.