Binger IntensivSeminar Die optimierte Eigenstromversorgung für Mittelstand und Industrie

Teil 1 25.02.2021 | 14:00 Uhr - 16:30 Uhr Teil 2 16.02.2021 |10:00 Uhr - 12.30 Uhr

(PresseBox) ( Bingen am Rhein, )
.
- unabhängig, preisstabil und umweltfreundlich mit Erneuerbaren Energien -

Konventioneller Netzstrom unterliegt aufgrund der Kosten für Beschaffung, Netznutzung und Vertrieb einer für den Mittelstand und die Industrie nicht mehr vernachlässigbaren Preissteigerung. Hingegen entwickeln sich Erneuerbare Energien zum smarten und zukunftsfähigen Stromlieferanten im privaten und insbesondere auch im gewerblichen Bereich. Strom aus Photovoltaik, Windkraft oder aus Kraft-Wärme-Kopplung kommt dabei nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch dem Geldbeutel. Selbst erzeugter Strom lässt sich auf einer rechtlich sicheren Grundlage und mit einer energiewirtschaftlichen Optimierung preisstabil und mit einer guten Rendite umsetzen. Wesentliche Voraussetzungen sind dabei:
  • Rechtliche Sicherheit durch das EEG oder alternativ durch ausgehandelte Power Purchase Agreements (PPAs)
  • Hoher Anteil an Eigenstromnutzung – mit Unterstützung eines Stromspeichers und/oder durch die Flexibilisierung der Verbraucherstrukturen
Neben den Grundlagen erlernen Sie, wie Sie die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb erfüllen und finden heraus, welche Potenziale in Ihrem Unternehmen schlummern. Wir helfen Ihnen, diese aufzudecken und zu nutzen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.