Be-a-Pro mit Fifa 2008 im Handel auf Trade-a-Game.de

Fifa 2007 gegen Fifa 2008 handeln und mit Trade-a-Game.de Fußball-Star sein

Berlin, (PresseBox) - Miroslav Klose von Bayern München ist der Star auf dem Cover von FIFA 2008. Der neue Be-a-Pro Mode erlaubt es dem Spieler nun auch in seine Rolle zu schlüpfen.

EA Sports bringt im Herbst den nächsten Teil der Sportspiel-Serie FIFA auf den Markt. Fifa 2008 kündigt sich als die bisher umfangreichste Fußballsimulation der FIFA-Reihe an: 15.000 Spieler aus 30 Ligen und 620 Vereinen lassen sich durch den Spieler managen und zu Turniererfolgen führen.

Um den Spielgenuss zu erhöhen, wurde besonders an der Grafik gefeilt, die nicht nur das Spiel, sondern auch die Spieler und die Umgebung besonders realistisch darstellt. Die künstliche Intelligenz (KI) der Gegner ist für die Konsolen der Xbox und der Playstation 3 verbessert worden, bei denen, dank der optimierten Gameplay Engine, die Animationen nun flüssiger sind, als je zuvor.

Zusätzlih zu verbessertem Gameplay, haben die Spieleentwickler von Electronic Arts ihrem FIFA 2007 Nachfolger eine neue Funktion hinzugefügt: Be-a-pro heißt der Modus und ermöglicht sowohl dem PC-Spieler als auch dem Konsolen-Gamer in die Rolle eines einzigen Spielers, zum Beispiel Miroslav Klose, zu schlüpfen. Ähnlich eines First-Person-Games kann der FIFA 2008-Spieler seinen ausgewählten Fußball-Star gezielt duch das gesamte Spiel steuern. Die Kamera bleibt auf den gewählten Spieler gerichtet, ermöglicht aber trotzdem den Überblick über das restliche Geschehen. Im Be-a-pro Modus kann sich der FIFA 2008 Spieler als ein echtes Mitglied seines Teams beweisen und zeigen, welches Fußball-Talent in ihm schlummert. Das Handling der Controller ist leichter und das Spiel verläuft in Echtzeit. Durch die extra für FIFA 2008 weiterentwickelte Ballphysik-Engine wird der Ballschuß in jeder Situation spezifisch berechnet. Die neuen Spezialbewegungen ermöglichen es dem Spieler, die Tricks der echten Fußballstars zu imitieren oder eigene Moves und Bewegungen zu kreieren.

Damit ist FIFA 2008 ein komplett neues Fußball-Erlebnis und die Spiele-Demo hat bereits für viel Begeisterung gesorgt. Die Veröffentlichung des Spiels ist für Ende September geplant. Spielmöglichkeiten sind Single- und Multiplayer sowie online Multiplayer. Alle, die es kaum erwarten in dem neuen FIFA 2008 den Verlauf der vergangenen Bundesliga-Saison nachzuspielen, können ihr gebrauchtes FIFA 2007 Spiel auf http://www.trade-a-game.de/... gegen das neue FIFA 2008 handeln und beispielsweise die Nintendo Wii Version für 8,99 Euro erwerben.

Unternehmenskontakt:
trade-a-game GmbH
Marko Jankovic
Hasenheide 62
10967 Berlin
Tel.: 030-61288007
E-Mail: info@trade-a-game.de

Pressekontakt:
OVAN Internetservicegesellschaft mbH
Daniela Rebecca Fraederich
Oranienburger Str. 69
10117 Berlin
Fon: +49 30 27 87 42 96
Fax: +49 30 27 87 42 93
E-Mail: presse@ovan.de
Web: www.ovan.de

Über Ovan:

Die Berliner OVAN GmbH hat sich als Online-Marketing Agentur auf effizientes Suchmaschinenmarketing, systematische Suchmaschinenoptimierung und gezielte Online PR und Mobile Marketing spezialisiert. Qualifizierte OVAN-Mitarbeiter entwickeln individuelleMarketing-Strategien und optimale Maßnahmen zur Erhöhung der Reichweite und zur Steigerung des Online-Umsatzes. Durch die fachgerechte Projektbetreuung ist dabei ein langfristiger und systematischer Erfolg gesichert.
Denn OVAN steht für Online, Vertrieb, Abverkauf und Neukunden.

reBuy reCommerce GmbH

Trade-a-game.de ist die Handelsplattform für Videospiele. Unternehmenssitz ist Berlin, von wo aus neben Computerspielen auch Konsolenspiele (u.a. für die Nintendo Wii, XBox360, alle Versionen der Playstation) angeboten werden. Neue Spiele werden dabei über das Handeln gebrauchter Spiele im Verkaufspreis gesenkt. Im Angebot sind neben Filmen und Spielen auch Sonderartikel wie Sammelfiguren, Kleidung oder Konsolen.
Im Online-Shop finden sich im DVD Bereich darüber hinaus auch Lösungsbücher zu Games oder Kinofilme und TV-Serien.

Weitere Infos und Neuigkeiten zu Spielen werden im Blog auf http://www.trade-a-game.blog.de besprochen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "E-Commerce":

Woran Big-Data-Analysen wirklich scheitern

Wenn die Ein­füh­rung von Big Da­ta Ana­lytics nicht zum ge­wünsch­ten Ziel führt, glau­ben vie­le Un­ter­neh­men, der Da­ten­schutz sei schuld. Doch weit ge­fehlt: Die Grün­de lie­gen wo­an­ders.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.