PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 545589 (TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG)
  • TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG
  • Paul-Schmidt-Straße 2
  • 57368 Lennestadt
  • http://www.tracto-technik.de
  • Ansprechpartner
  • Günter Naujoks
  • +49 (2723) 808-130

Lieferantentag bei TRACTO-TECHNIK

Auszeichnung der Lieferanten des Jahres 2011

(PresseBox) (Lennestadt, ) Am Freitag, den 28.09.2012 fand bei der TRACTO-TECHNIK der 1. Lieferantentag statt. TRACTO-TECHNIK will mit dem Lieferantentag die Lieferpartnerschaften stärken, einen Ausblick auf die TRACTO Strategie geben, sowie die Leistung der Lieferanten würdigen. Dazu konnten die beiden Geschäftsführer Timotheus Hofmeister und Meinolf Rameil rund 50 Teilnehmer in Lennestadt begrüßen. Neben einer Firmenpräsentation, der Vorstellung der Einkaufsorganisation und der Vorstellung des Lieferanten-Bewertungs-Systems, wurden im Rahmen des Lieferantentages auch die Lieferanten des Jahres 2011 ausgezeichnet.

Lieferant des Jahres in der Kategorie „Zulieferteile“ wurde die Firma TFW-Fahrtechnik AG aus Lachen in der Schweiz. TFW liefert Fahrwerke und Fahrwerkskomponenten zum Beispiel für die GRUNDODRILL Bohranlagen. Den Preis nahmen Geschäftsführer Theodor Frei, sowie Anton Böni entgegen.
Als Lieferant des Jahres 2011 in der Kategorie „Kaufteile“ wurde die Firma UMO Utsch GmbH aus Siegen ausgezeichnet. UMO Utsch liefert elektronische Produkte zur Absicherung des ungestörten Ablaufs der Produktion bei TRACTO-TECHNIK. Verkaufsleiter Wolfgang Plaum und Außendienstmitarbeiter Karl-Erich Flick nahmen für UMO Utsch den Preis entgegen.

Einen Sonderpreis zum Lieferant des Jahres 2011 erhielt die Firma Fr. Leiße & Söhne GmbH & Co. KG aus Winterberg-Siedlinghausen. Vor allem im Bereich der Entwicklung neuer Produkte und im Sonderbau erweist sich die Firma Leiße als zuverlässiger, flexibler und leistungsfähiger Partner mit qualitativ hervorragenden Produkten. Die Auszeichnung wurde überreicht an Geschäftsführer Fritz Leiße und Abteilungsleiter Arnold Schmidt.

Anschließend wurde noch die Produktion in Werk 1 in Saalhausen, sowie die Rohrumformtechnik in Werk 2 in Oedingen besichtigt. Zudem stand noch eine Fahrt zum Testgelände auf dem Programm. Hier hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die grabenlosen Rohrverlegesysteme, wie zum Beispiel die GRUNDOMAT-Erdrakte, „live“ in der Praxis zu erleben.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass der Lieferantentag bei TRACTO-TECHNIK eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung war.

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

1962 wurde Tracto-Technik von Dipl.-Ing. Paul Schmidt in Lennestadt-Saalhausen gegründet. Der Name war Programm; denn das Unternehmen produzierte zunächst nur Geräte zum Ziehen von Bohrstangen und Kanaldielen. Anfang der 70iger Jahre spezialisierte sich TRACTO-TECHNIK auf grabenlose Verlegetechniken sowie auf Rohrumformtechniken und baute diese beiden Bereiche konsequent aus. 2007 kam ein weiterer Bereich hinzu: Geothermie.

Zur Produktpalette gehören heute Erdraketen, Rammen, gesteuerte Bohranlagen, Anlagen für die Neuverlegung und Erneuerung von Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Radial- und Vertikal-Bohranlagen für die Erdwärmegewinnung. Das Produktprogramm der Rohrumformtechnik umfasst 1-Achs-gesteuerte und CNC Rohrbiegemaschinen ebenso wie Rohrmesssysteme, Rohrenden-Umformmaschinen und Softwarelösungen für die Rohrbearbeitung.

Tracto-Technik beschäftigt weltweit 500 Mitarbeiter und exportiert in mehr als 60 Länder. Fünf Werke und sieben Service-Niederlassungen garantieren in Deutschland die Nähe zum Kunden. Im Ausland besitzt Tracto-Technik Tochtergesellschaften in den wichtigsten Exportmärkten England, Frankreich, Australien, USA sowie ein weltweit dichtes Händlernetz.