TraceParts kündigt neue Geschäftsaktivitäten in den USA an

Mit seinen auf Produktkataloge und Digitales Marketing ausgerichteten Services bietet TraceParts effektive Programme zur Leadgenerierung für Marketer aus der Industrie

Mit seinen auf Produktkataloge und Digitales Marketing ausgerichteten Services bietet TraceParts effektive Programme zur Leadgenerierung für Marketer aus der Industrie. (PresseBox) ( Saint Romain, Frankreich & Cincinnati, Ohio USA, )
TraceParts, einer der weltweit führenden Anbieter für digitale 3D-Inhalte aus dem Konstruktionsumfeld, kündigt die Gründung seiner Filiale TraceParts America mit Sitz in Cincinnati, Ohio an. TraceParts America löst damit eine bereits 2007 in den USA gegründete TraceParts-Einheit ab und steht für die weltweit wachsende Präsenz von TraceParts in Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Italien, der Türkei und Großbritannien. Zu den Unternehmen, die die Technologien oder Services von TraceParts nutzen gehören unter anderem ABB, Advantech, Bosch Rexroth, Dassault Systèmes, Essentra, Mouser Electronics, nVent, Parker Hannifin, RS Components, Samtec, Schaeffler, Schneider Electric, Siemens, TE Connectivity und viele Hunderte mehr.

TraceParts America unterliegt der Leitung seines Vorsitzenden Rob Zesch, einem Geschäftsführer mit langjähriger Erfahrung, der bereits in den Bereichen Product-Lifecycle-Management (PLM), CAD/CAM/CAE, E-Learning, 3D-Katalogveröffentlichung und Bauteilmanagement Erfolge verbuchen konnte.

„Wir sind erfreut darüber, dass Rob unser internationales Team verstärkt, um unseren nordamerikanischen Betrieb aufzubauen. Mit seiner Branchenerfahrung und Professionalität passt er perfekt zu TraceParts und kommt genau zur richtigen Zeit“, so Gabriel Guigue, Mitbegründer & CEO von TraceParts S.A.S.

„Der Höhepunkt meiner Karriere war der Aufbau von Kundenbeziehungen in vielen Branchen, um erfolgreiche und beständige Lösungen zu entwickeln und bereitzustellen“, so Zesch.

Zesch war 14 Jahre lang President und Chief Operating Officer von CADENAS PARTsolutions und arbeitete mit führenden Herstellern zusammen, um 3D-Katalog- und Bauteilmanagement-Lösungen bereitzustellen.

„Ich freue mich darauf, mehr als 30 Jahre Erfahrung im 3D-Software-Bereich zu nutzen, um mit internationalen Kollegen zusammenzuarbeiten und erstklassige Services für Produktkataloge und digitales Marketing in Nordamerika anzubieten“, fügt Zesch hinzu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.