CAD-Modelle der Nadellager von Japan Nose Seiko auf TraceParts-Plattform verfügbar

TraceParts und JNS
(PresseBox) ( Saint-Romain, Frankreich, )
Japan Nose Seiko (JNS) ist ein weltweit führender Hersteller von Nadellagern, Kurvenrollen und Stützrollen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im japanischen Osaka. Die offizielle Gründung von JNS geht auf das Jahr 1964 zurück. Das Unternehmen leistete Pionierarbeit in der Entwicklung von Stütz- und Kurvenrollen aus Edelstahl. Im Jahr 2011 brachte es die weltweit ersten standardisierten Nadellager aus Edelstahl auf den Markt. Das Vertriebsnetz des Unternehmens erstreckt sich derzeit über mehr als 68 Länder.

Die Spezialität von JNS liegt in der Entwicklung und Herstellung von Nadellagern. Diese Lager zeichnen sich im Vergleich zu anderen Lagern durch eine höhere Tragfähigkeit aus. Sie überzeugen mit einem leichten und platzsparenden Aufbau sowie einer optimalen Leistung. Durch ihren Einsatz werden Maschinenausfälle reduziert, insbesondere mit einem fett- oder ölbasierten Vorschmiersystem.

Dank der Korrosionsschutzeigenschaften des Edelstahls eignen sich unsere Lager besonders für industrielle Anwendungsbereiche mit anspruchsvollen Hygieneanforderungen z.B. für die Elektro-, Roboter- und Medizintechnik sowie für Halbleiter und 5G-Technologien. Aus diesem Grund werden unsere Bauteile weithin in der Fertigungsindustrie eingesetzt", erklärt Herr Uehira, Leiter der Abteilung für Forschung und Entwicklung bei JNS.

Vor zwei Jahren hat JNS seinen 3D-Produktkatalog auf traceparts.com und über eine von TraceParts gehostete Website veröffentlicht. Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten der von TraceParts angebotenen Lösung war die Möglichkeit, Kunden und Interessenten einen einfacheren Zugang zu technischen Produktdaten bieten zu können. So ist es dem Unternehmen gelungen, seinen Katalog Ingenieuren und Planern aus aller Welt zu präsentieren.

Die von TraceParts bereitgestellte Smart-Publishing-Lösung, die zur Veröffentlichung des Katalogs verwendet wurde, hat sich bei JNS als äußerst beliebt erwiesen: mit ihrer Hilfe kann das Unternehmen schnell und einfach die CAD-Modelle seiner Produkte hochladen und dabei von attraktiven Preisoptionen profitieren.

Durch die zusätzlichen Möglichkeiten, die uns die Veröffentlichung unseres Produktkatalogs auf der TraceParts-Plattform bietet, werden wir mit Sicherheit ein größeres Kundennetzwerk ansprechen können. Und die Ingenieure können von noch mehr digitalen Inhalten profitieren. Zugleich haben wir hier ein zuverlässiges Marketinginstrument zur Hand, um den Bekanntheitsgrad der Marke JNS zu steigern und unsere Präsenz auf dem internationalen Fertigungsmarkt auszubauen", fügt Herr Uehira, Leiter der Abteilung für Forschung und Entwicklung bei JNS, hinzu.

TraceParts freut sich über die bereits zwei Jahre andauernde Zusammenarbeit mit JNS. Es ist toll, dass wir die 3D-Produktdaten der Nadellager des Unternehmens zur Verfügung stellen und somit Ingenieuren helfen konnten, ihre Projekte schneller und effektiver zum Abschluss zu bringen. Und es ist großartig, wenn unsere Kunden mit unserer Hilfe eine reibungslose und direkte Nutzung ihrer digitalen Daten ermöglichen können", erklärt Claude Perrusset, Leiter der Vertriebsentwicklung bei TraceParts.

Über JNS

Das Unternehmen JNS wurde 1964 als Hersteller von Lagerteilen gegründet. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst Nadellager aus Stahl und Edelstahl sowie Stütz- und Kurvenrollen.

Die oberste Priorität des Unternehmens besteht darin, die Qualität seiner Produkte und die Zufriedenheit seiner Kunden zu verbessern. Dieses Ziel erreicht JNS, indem das Unternehmen modernste Technologien in das Produktionssystem einführt und qualitativ hochwertige Produkte über das zuverlässige Logistiksystem zeitnah liefert. Alle JNS-Produkte werden in Japan hergestellt und von dort aus direkt ausgeliefert.

Weitere Informationen finden Sie auf www.nose-seiko.co.jp/de/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.