PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 602937 (Tourismus-Marketing Putzwerbung)
  • Tourismus-Marketing Putzwerbung
  • Niederperlesreut 52
  • 94157 Perlesreut
  • http://www.putzwerbung.de
  • Ansprechpartner
  • Siegfried Putz
  • +49 (8555) 691

Flut in Bayern - Bayerischer Wald nicht betroffen

Folgeschäden durch Urlaubsstornierungen befürchtet

(PresseBox) (Bayern / Bayerischer Wald, ) "Ganz Bayern ist überflutet. Ganz Bayern? Nein. Im südöstlichen Teil Bayerns trotzt eine kleine Urlaubsregion den Fluten ..." - so ähnlich könnte ein Comic beginnen, der zur Zeit traurige Realität ist. In der Tat gibt es in Südbayern exorbitante Schäden durch die Jahrtausendflut. In Passau hat sich die Lage aber bereits soweit entspannt, daß die Touristinfo Urlaubsgäste bereits wieder herzlich willkommen heißt. Nur die Stadt Deggendorf kämpft noch gegen großflächige Überflutungen.

Inzwischen klagen bereits Tourismusregionen im angrenzenden Bayerischen Wald über Folgeschäden durch mulitmediale Katastrophenmeldungen, die Urlaubsgäste verunsichern. Es kam sogar schon zu Stornierungen von Urlaubsaufenthalten, weil die Gäste Unwetter und Überflutungen befürchten, von denen der Bayerwald überhaupt nicht betroffen ist. Sogar von Seuchengefahren haben Gäste berichtet und ihren Sommerurlaub im August storniert.

Dabei gibt es aber im gesamten Bayerischen Wald keinerlei Überflutungen oder Beeinträchtigungen durch die Flut an Donau und Inn. Lediglich die Autobahnen A3 und A92 sind teilweise beeinträchtigt. Die A3 von Regensburg bis Passau ist zwischen Vilshofen und Garham gesperrt (siehe Karte), Umleitungen sind aber eingerichtet. Über die A92 aus Richtung München ist sogar die Stadt Deggendorf wieder erreichbar. Alle Zugverbindungen sind frei und die Züge verkehren regelmäßig. Aus Richtung Nürnberg - Regensburg ist der Bayerische Wald ohne Probleme auch über die B16 und B85 erreichbar.

Es gibt also keinen Grund einen Urlaub im Bayerischen Wald zu verschieben oder gar gebuchte Aufenthalte zu stornieren. Bei geplanten Aufenthalten in der Stadt Passau oder in den betroffenen Überschwemmungsgebieten in Deggendorf sollte man aber in jedem Fall den Vermieter kontaktieren. Eine Servicestelle für den Raum Deggendorf ist unter Tel. 0991-3100380 ständig erreichbar. Auskünfte zum aktuellen Bahnverkehr erhält man unter Tel. 08000996633.

Der aktuelle Wetterbericht sagt für die kommenden Tage hochsommerlich warmes Wetter voraus. Einem erholsamen und störungsfreien Urlaub im Bayerischen Wald steht demnach nichts im Wege. Wer seinen Urlaub im Bayerischen Wald wegen der Flut nicht absagt, hilft den Betroffenen und der Region damit am besten.

Die Hotels und Ferienwohnungen im Bayerischen Wald freuen sich auf die Gäste und stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Infos zur aktuellen Lage und einen aktuellen Urlaubskatalog für den Bayerischen Wald kann man kostenlos anfordern bei:

Tourismusmarketing Bayerischer Wald e.K.
Ansprechpartner: Siegfried Putz
Niederperlesreut 52 94157 Perlesreut

+ 49 (0) 8555 - 691
+ 49 (0) 8555 - 8856

www.bayerwaldportal.de

Website Promotion