PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 774492 (Toshiba Europe GmbH)
  • Toshiba Europe GmbH
  • Hammfelddamm 8
  • 41460 Neuss
  • http://www.toshiba.de
  • Ansprechpartner
  • Brigitte Knittlmayer
  • +49 (211) 56922-44

Toshiba zeigt auf der EuroCIS IT-Lösungen für "Be Together Commerce"

Am Messestand 9/B42 demonstriert Toshiba gemeinsam mit seinen Partnern, wie das Einkaufen in den Filialen zum Erlebnis wird

(PresseBox) (Krefeld, ) Toshiba erwartet die Besucher der EuroCIS dieses Jahr in Halle 9 am Stand B42. Der Messestand steht unter dem Motto „Be Together Commerce“. Die Einzelhändler erfahren, wie sie mobile Kunden binden, ihnen die Wahl des bevorzugten Kanals lassen und Alternativen beim Bezahlen bieten können. Auf der EuroCIS stellen außerdem zahlreiche Toshiba Partner der Together Commerce Alliance gemeinsame Lösungen vor. Die internationale Fachmesse findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Düsseldorf statt.

„Be Smart“: Datenanalyse zur Kundenbindung

Wenn Einzelhändler die Daten analysieren, die sie über das Kaufverhalten ihrer Kunden haben, können sie Muster und Ungewöhnliches erkennen. Das ermöglicht ihnen, ihr Angebot entsprechend anzupassen oder sogar Problemen vorzubeugen. Toshiba kooperiert daher mit SAS und zeigt auf der EuroCIS, wie es dessen Analytics-Lösung in seine Lösungen zur Kundenbindung integriert. Die Partner Ecrebo und EagleEye demonstrieren ihre Lösungen für digitale Gutscheine und Coupons, die auf Grund von Datenanalyse kundenspezifische Informationen bieten.

Der Partner ScreenFoodNet nutzt die Toshiba Softwarelösung VisualStore, um an den Waagen bei Fleisch, Obst und Gemüse auf aktuelle Angebote hinzuweisen.

„Be Anywhere“: Alle Kanäle führen zum Ziel

Die Kunden nutzen für ihren Einkauf immer häufiger alle Kanäle, die ihnen zur Verfügung stehen. Sie möchten mobil sein und doch die Vorteile der Filiale nutzen.

Der Partner Ratio demonstriert am Messestand 9/B42 seine Kassensoftware OPOSS, die alle Kassensysteme online auf zentralen Servern steuert. Sie ermöglicht es den Kunden, die im Webshop des Einzelhändlers einkaufen, ihre Artikel in einer Filiale abzuholen und damit die Kosten für die Lieferung zu sparen. Der Mitarbeiter in der Filiale scannt nur die Paketnummer ein, und der Bestellauftrag wird mit allen Einzelpositionen direkt in den Kassenbon übernommen.

Eine umfassende Omni-Channel-Strategie berücksichtigt aber auch die Ansprache der Kunden, die gerade in der Filiale vor dem Regal stehen. Ihre Kaufentscheidung hängt letztendlich von den Informationen ab, die sie dort erhalten. Toshiba zeigt daher auf der EuroCIS seine Lösungen für Digital-Signage und mobile Lösungen für das Self-Scanning. Mit der Toshiba Lösung TCxAmplify scannen die Kunden ihre Artikel mit dem eigenen Smartphone ein, erhalten während des Einkaufs passende Informationen und bezahlen einfach und schnell an der Kasse oder an einer Bezahlstation.

„Be Flexible“: Alternativen beim Bezahlen

Self-Checkout ist weit mehr als nur eine IT-Lösung. Toshiba kooperiert daher mit ITAB Shop Concept, das langjährige Erfahrungen mit Design, Ladengestaltung und Kundenerlebnis hat. Am Toshiba Messestand 9/B42 lernen die Besucher die Self-Checkout-Lösung von ITAB kennen, die Toshiba in Europa vertreibt.

Mit der Akzeptanz der SB-Kassen durch die Verbraucher sind die deutschen Einzelhändler, die diese bereits anbieten, insgesamt zufrieden. Dies zeigt die EHI Studie der Self-Checkout-Initiative, bei der sich Toshiba engagiert. Im Rahmenprogramm der EuroCIS stellt die Initiative auch die konkreten Erfahrungen vor, die der SB-Warenhausbetreiber real,- mit den Toshiba Self-Checkout-Systemen seit vielen Jahren macht.

„Be Innovative“: Kassensysteme für die Anforderungen im Handel

Einzelhändler benötigen robuste Kassensysteme mit langer Lebensdauer und niedrigen Gesamtbetriebskosten. An den Kassen müssen auch alle Informationen zur Verfügung stehen, die die Kunden erwarten. Toshiba hat daher die bewährten SurePOS-Plattformen modernisiert und deren Leistungsfähigkeit erhöht. Die neuen modularen Kassensysteme TCx300 und TCx700 haben bei der Entwicklung die üblichen Tests bestanden. Damit stellt Toshiba sicher, dass die Systeme den Anforderungen im Einzelhandel zuverlässig standhalten.

Außerdem zeigt Toshiba seine POS-Terminals der TCxWave Familie, die über unterschiedlich große Bildschirme mit projiziert-kapazitiver Touchscreen-Technologie verfügen. Sie sind so einfach zu bedienen wie ein Smartphone und können sich mit ihrem modernen Design auch in anspruchsvoller Umgebung sehen lassen.

Website Promotion