Toshiba gibt Partnerschaft mit AmRest bekannt: Digital Signage-Lösungen für KFC

Verbesserter Kundendialog: In Zusammenarbeit mit dem Partner M4B stattet Toshiba AmRest Restaurants mit Digital Signage-Displays und -Software aus

(PresseBox) ( Neuss, )
Die Toshiba Europe GmbH gibt im Rahmen der Integrated Systems Europe (ISE) die Zusammenarbeit mit AmRest, dem größten unabhängigen Betreiber von Systengastronomiebetrieben in Mittel- und Osteuropa, bekannt. In Kooperation mit dem führenden Digital Signage-Ausrüster M4B S.A. stattet Toshiba die von AmRest betriebenen Kentucky Fried Chicken-Filialen (KFC) mit aufmerksamkeitsstarken und bedienfreundlichen Displays aus, die zukünftig die analogen Menükarten ersetzen.

Nach über zwei Jahren intensiver Zusammenarbeit, um die optimale Lösung für AmRest zu gewährleisten, stellt Toshiba nun eigens auf die Bedürfnisse des Systemgastronomen zugeschnittene Displays vor. Eine der wichtigsten Voraussetzungen hierfür war die nahtlose Integration der M4B-Software WAVE in die zuverlässige Hardware. Direkt oberhalb der KFC-Verkaufstresen installiert, bieten die Toshiba TD-E1-Displays eine brillante Bildqualität. Dank des 178 Grad großen Betrachtungswinkels, einer Helligkeit von 500 cd/m2 und der kristallklaren Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080) sind die dargestellten Inhalte von nahezu jedem Platz im Lokal sehr gut lesbar.

„Unseren Kunden das bestmögliche Restaurant Erlebnis zu bieten, hat für uns oberste Priorität. Ein entscheidender Bestandteil dieser Prämisse ist das Look-and-Feel unserer Filialen. Die neuen, von Toshiba und M4B entwickelten digitalen Menüboards bieten uns die ideale Möglichkeit, den Kundenservice auf ein neues Level zu heben“, so Iwona Sarachman, PR Director bei AmRest.

„Wir freuen uns sehr, dass AmRest sich dazu entschieden hat, die digitalen Menükarten der KFC-Restaurants von Toshiba entwickeln zu lassen. Die Partnerschaft mit einer international so bekannten Marke ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein unseres europäischen Display-Geschäfts und folgt einem bemerkenswerten Marktwachstum in den vergangenen 12 Monaten“, sagt Kris Lis, Head of Sales, Display Solutions, Toshiba Europe GmbH.

Die Zusammenarbeit mit AmRest ist Teil eines ausgesprochen erfolgreichen Jahres der Toshiba Business Display Solutions Divison in Europa, in dem das Unternehmen die Anzahl seiner Partner verdreifachen und seine Einnahmen vervierfachen konnte.

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.