TOPdesk als SaaS-Variante „Trust in Cloud“-zertifiziert

Zertifikatsübergabe auf dem Cloud Ecosystem Winter Summit am 28.01.2016

ZertifikatGruppe1.jpg (PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Der Verband Cloud Ecosystem lud am 28. Januar 2016 unter dem Motto "Neue Vertriebswege für Cloud Anbieter" zum diesjährigen Winter Summit in die Hauptstadtrepräsentanz der Telekom nach Berlin ein.

Zu den Mitgliedern des Verbands zählen viele hochchqualifizierte Cloud-Anbieter. Die Vorträge zeigten vor allem auf wie Cloud-Anbieter ihre Umsatzpotenziale und Bekanntheit steigern können. Das Summit gab allen Teilnehmern einen Einblick in die aktuellen Trends des Cloud-Markts. Alle waren sich einig – der Cloud gehört die Zukunft! Allerdings sind deutschen Firmen – vor allem der breite Mittelstand – noch etwas schüchtern, wenn es darum geht SaaS im Unternehmen einzuführen.

Das Cloud Ecosystem bietet Cloud-Anbietern nicht nur eine Plattform, sondern Transparenz im SaaS-Markt. Dies wird mit der German Businesscloud, einem Cloud-Lösungskatalog, erreicht. Dort finden Firmen, die auf der Suche nach einer Cloud-Lösung sind, zertifizierte Cloud-Anbieter. Als neutrale Instanz prüft Cloud Ecosystem die Angaben der Anbieter nach verschiedenen Kriterien und veröffentlicht die Fragebögen. Anhand der Antworten können Anwender die Lösungen besser vergleichen und erhalten so Unterstützung bei der Auswahl der passenden SaaS- und Cloud-Lösung.

Seit letzter Woche ist TOPdesk nun auch in der German Businesscloud als „Trust in Cloud“-zertifizierte Software vertreten. Bei dem Summit in Berlin gab es dafür, zusammen mit zwei anderen Firmen, das „Trust in Cloud“-Zertifikat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.