Femtosekundenlaser mit > 80 W, > 800 µJ

Femtosekundenlaser Carbide
(PresseBox) ( Darmstadt, )
Nach sorgfältiger Weiterentwicklung der Femtosekundenlaser-Serie Carbide wurde jetzt ein neues Modell mit verdoppelter Ausgangsleistung eingeführt. Mit > 80 W maximaler Ausgangsleistung und > 800 µJ maximaler Pulsenergie bei kontinuierlich einstellbarer Repetitionsrate von 100 kHz - 2 MHz und Pulsdauern von 290 fs - 10 ps werden keine Kompromisse bei der ausgezeichneten Strahlqualität und enormen Zuverlässigkeit dieser Systeme eingegangen. Das Standardmodell kann optional mit Harmonischem Modul für 515 nm, 343 nm oder 257 nm ausgestattet werden.

Mit dem neuen optionalen BiBurst lässt sich die Ablationseffizienz beim Bohren, Schneiden und Mikrostrukturieren von Oberflächen steigern. Daraus ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten in der industriellen Mikromaterialbearbeitung: Der Abstand der bis zu 10 aufeinander folgenden Burst-Pakete beträgt ca. 16 ns (MHz-Burst). Jedes einzelnes Burst-Paket kann dabei bis zu 10 Sub-Pulse im Pikosekundenabstand umfassen (GHz-Burst). Zudem ist der Amplituden-Verlauf des Burst-Pulses über die Elektronik einstellbar (ansteigend, abfallend, alle Pulse gleich stark).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.