Top Image Systems weiter im Aufwärtstrend

Drittes Quartal erfolgreich abgeschlossen – 2008 wird für TIS voraussichtlich ein Rekordjahr

(PresseBox) ( Tel Aviv, Israel/Köln, )
Top Image Systems Ltd. (TIS) (NASDAQ: TISA), ein führender Anbieter von Datenerfassungslösungen, hat die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals 2008 bekannt gegeben. Demnach erreichten die Einnahmen 8,5 Millionen US-Dollar, was im Vorjahresvergleich eine Steigerung von 30% bedeutet, und es wurde ein Betriebsgewinn von 213.000 US-Dollar erzielt. Der Bruttogewinn lag mit 54% deutlich höher als die im dritten Quartal des letzten Jahres verzeichneten 39%. Aufgrund der starken Pipeline verzeichnete TIS in den vergangenen neun Monaten insgesamt Rekord-Einnahmen von 26 Millionen US-Dollar und einen Betriebsgewinn von 945.000 US-Dollar.

Ergebnisse in Zahlen

Die Einnahmen im dritten Quartal stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 30% auf 8,5 Millionen US-Dollar an. Gegenüber dem zweiten Quartal diesen Jahres bedeutet dies eine Steigerung um 1%. Rund 50% der Einnahmen im dritten Quartal wurden mit Produkten und weitere 50% mit Dienstleistungen generiert.
Der Betriebsgewinn für das Q3 lag bei 213.000 US-Dollar, was gegenüber dem Betriebsverlust von 1.828.000 US-Dollar des gleichen Quartals in 2007 eine erhebliche Verbesserung bedeutet, aber einen Rückgang von 28% im Vergleich zum letzten Quartal, in dem ein Betriebsgewinn von 297.000 US-Dollar erzielt wurde.
Auf GAAP-Basis betrug der Netto-Verlust für das Quartal 1,0 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu 2,0 Millionen US-Dollar im Q3 des vergangenen Jahres und einem Netto-Verlust von 1,3 Millionen US-Dollar im letzten Quartal. Der Verlust pro Aktie nach GAAP in Q3 belief sich auf 0,113 US-Dollar, im Vergleich zu einem Verlust von 0,228 US-Dollar pro Aktie im Q3 des vergangenen Jahres und 0,140 US-Dollar Verlust pro Aktie im letzten Quartal.

Der Non-GAAP Netto-Verlust für das Quartal summierte sich auf 0,9 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Non-GAAP Netto-Verlust von 1,7 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2007 und einem Netto-Verlust von 1,3 Millionen US-Dollar im letzten Quartal.

Das Non-GAAP Netto-Einkommen (Verlust) schließt Aktienerwerbsoptionen und die Amortisierung erworbener immaterieller Vermögenswerte aus. Diese erreichten 0,1 Millionen US-Dollar in Q3 im Vergleich zu 0,3 Millionen US-Dollar in Q3 2007 und einem zu vernachlässigenden Wert im letzten Quartal.

Management Kommentar

Dr. Ido Schechter, CEO von Top Image Systems, kommentiert: “Die ersten neun Monate diesen Jahres waren eine besonders spannende Zeit und gleichzeitig die stärkste in der Geschichte unseres Unternehmens. Allein in diesen ersten drei Quartalen von 2008 haben wir mit 26,1 Millionen US-Dollar Gesamteinnahmen bereits das Rekordjahresniveau von TIS überschritten. Die im Verlauf des letzten Jahres erzielten 30 % Steigerung der Einnahmen sind komplett organisch und auf die stabilen Leistungen unserer weltweiten Niederlassungen zurückzuführen, die alle gewinnbringend arbeiten. Unsere Pipeline bleibt gesund und stark. Sie reflektiert unser Bestreben, unser Portfolio auf Software und Services zu fokussieren, insbesondere im Asien-Pazifik-Raum. So nehmen jetzt die lösungsbasierten Projekte einen größeren Raum ein als der Verkaufsanteil von Hardware- und Dritt-Anbieter-Komponenten. Hier bietet sich uns noch gutes und kontinuierliches Ertragspotenzial.“

Dr. Schechter weiter: “Wir sind uns trotz allem bewusst, dass sich die weltweite Wirtschaftslage innerhalb eines kurzen Zeitraums verschlechtert hat. Zwar sind unsere Ergebnisse, Pipeline und Marktposition weiterhin gleichbleibend robust, doch ergreifen wir geeignete vorbeugende Maßnahmen, um jegliche Effekte eines möglicherweise starken Rückgangs aufzufangen und zu minimieren. So sind wir in jedem Fall für die Zukunft gerüstet. Wir haben in den letzten Monaten unsere Kooperation mit bestehenden und neuen bedeutenden Partnern weltweit intensiviert. Über diese diversifizieren und verbessern wir unsere Präsenz auf vielen verschiedenen lokalen und vertikalen Märkten und steigern damit unsere Absatzchancen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.