Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1142089

Toluna Germany GmbH Wilhelm-Leuschner-Straße 41 60329 Frankfurt am Main, Deutschland https://tolunacorporate.com/
Ansprechpartner:in Frau Kira Chan-A-Sue
Logo der Firma Toluna Germany GmbH

Marktforschung im Jahr 2023: Was können wir erwarten?

Frédéric-Charles Petit, Gründer und CEO von Toluna, spricht darüber, was wir von der Marktforschung im Jahr 2023 erwarten können.

(PresseBox) (Frankfurt am Main, )
2022 war für Unternehmen in aller Welt ein weiteres turbulentes Jahr. Obwohl wir COVID-19 emotional hinter uns gelassen haben, haben die Auswirkungen der Pandemie weiterhin schwerwiegende Folgen für Unternehmen. Die Unterbrechung der Lieferketten, die explodierende Inflation, die politische Instabilität und der Krieg in Europa machten das Jahr zu einer Zeit, die in der jüngeren Geschichte einzigartig ist.

Marken, die mit einem Umbruch nach dem anderen konfrontiert wurden, waren gezwungen sich an die sich ständig verändernden Umstände anzupassen - und ihr Angebot immer wieder neu darauf auszurichten, was die Verbraucher wollen und wann sie es wollen. Und nur wenn Unternehmen die sich entwickelnde Verbraucherstimmung und das Marktverständnis durch Forschung - technologiegestützte, flexible, skalierbare Forschung - verstehen, können sie wirklich am Puls der Zeit bleiben.

2022 hat die Technologie die Marktforschungsbranche weiter vorangetrieben, da Automatisierung die Innovation in diesem Sektor beschleunigt hat. Mit Blick auf das Jahr 2023 teilt Frédéric-Charles Petit, Gründer und CEO des führenden Anbieters von Consumer Insights, Toluna, seine Gedanken darüber mit, was wir in diesem Jahr von der Marktforschung erwarten können.

Das Zeitalter der Kuration

Im Jahr 2023 werden wir erleben, dass Marktforschung vollständig in die Geschäftsprozesse integriert wird, so dass Vermarkter und Forscher innerhalb eines Unternehmens einfach und schnell präzise Insights in Echtzeit gewinnen können. Um dies zu ermöglichen, wird das Hauptziel darin bestehen, eine speziell für die Forschung kuratierte Plattform zu schaffen. Um diese nächste Welle des Wandels im Marktforschungssektor herbeizuführen, bedarf es einer strategischen Kombination aus Technologie, Zielgruppensegmentierung, der richtigen Nutzung von Daten und der Intelligenz von Forschungsexperten. Nur dann können wir die Forschung richtig in die Unternehmen einbinden, um flexible, relevante Erkenntnisse in großem Umfang zu gewinnen.

Datenbesitz steht im Mittelpunkt

Einige haben behauptet, dass das Zeitalter der Umfragedaten vorbei sei. Nun, noch nicht ganz. Meinungen waren noch nie so wichtig wie heute, vor allem in einer Zeit, in der die Menge an Daten, die Aufschluss über die Einstellungen der Bevölkerung geben, größer ist als je zuvor. Aber das "Warum" zu verstehen ist der Schlüssel, und Fragen sind der einzige Weg es herauszufinden. Marken werden sich zunehmend auf die Forschung stützen, um ihre Entscheidungen über die von ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu treffen. Die Erkenntnisse werden ihnen auch dabei helfen, ihre Produkte an die Zielgruppe zu vermarkten und mit ihnen entsprechend zu kommunizieren - über das richtige Medium zur richtigen Zeit.

Der Besitz von Daten wird 2023 von zentraler Bedeutung sein. Und das nicht nur aus regulatorischen Gründen, sondern wegen der Macht der Meinungen. In Anbetracht der Nachrichten, dass viele GAFA-Unternehmen den Zugang zu Daten einschränken, werden First-Party-Daten für die Entscheidungsfindung immer wichtiger werden. Hier wird die Fähigkeit, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten, wieder entscheidend. Tatsächlich hat es nie aufgehört so zu sein, aber es war in Mode gekommen genau das zu behaupten. Durch die Kombination von First-Party-Daten mit Consumer Insights können Marken die Absichten, das Verhalten und die Einstellungen der Verbraucher verstehen, ohne sich ausschließlich auf die Daten Dritter verlassen zu müssen. Und wenn man beides kombiniert, erhält man ein viel umfassenderes Bild des Verbrauchers. Die Automatisierung ist zwar wichtig, kann aber ohne die richtigen Daten nicht erfolgreich sein. Die leistungsstarke strategische Kombination aus Technologie und Datenzugriff - kuratiert von Insights-Experten - wird im Jahr 2023 am erfolgreichsten sein.

Zugängliche, flexible Forschung fördert das Unternehmenswachstum

Damit Forschungsergebnisse für alle Mitarbeiter eines Unternehmens zugänglich sind, müssen sie leicht zu interpretieren und zu verstehen sein. Dank der fortlaufenden Innovationen in der Forschungstechnologie können Unternehmen nicht mehr nur Daten sammeln, sondern diese auch leicht analysieren und die daraus gewonnenen Erkenntnisse für strategische Geschäftsentscheidungen nutzen. Dank dieser kontinuierlichen Fortschritte werden Marken in der Lage sein, die Forschung vollständig in ihre täglichen Marketingaktivitäten zu integrieren.

Durch agile On-Demand-Forschung, die leicht verdauliche Daten liefert, können Unternehmen die sich ändernden Stimmungen ihrer Kunden besser verstehen - jetzt und in Zukunft. Auf diese Weise können sie engere Kundenbeziehungen knüpfen und ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot so anpassen, dass es den Bedürfnissen ihrer Kunden besser entspricht und die Gesundheit ihrer Marke stärkt.

Es ist klar, dass wir in einer Welt leben, in der strategische Fünfjahrespläne weniger relevant sind.

Unternehmen können nicht mehr auf die gleiche Weise langfristig planen, wenn Instabilität zur Norm geworden ist; sie können sich nur darauf vorbereiten, auf ein sich schnell veränderndes Umfeld zu reagieren. Die rasanten Fortschritte in der Technologie für Consumer Insights bieten den Unternehmen in dieser schwierigen Zeit eine große Chance, denn sie ermöglichen ein genaues Marktverständnis - schnell und in großem Umfang. Auch wenn ein neues Jahr zweifellos Unerwartetes mit sich bringt, so wissen wir doch mit Sicherheit, dass die Marktforschung Marken als strategisches Wachstumsinstrument dient, indem sie hochwertige Erkenntnisse in Echtzeit liefert. Und dass die Macht, die Meinung der Menschen zu verstehen, mehr denn je dazu beitragen kann, die Zukunft zu gestalten.

Über Harris Interactive

Harris Interactive Europe ist ein preisgekröntes Full-Service-Beratungsunternehmen für digitale Marktforschung, das komplexe Entscheidungen erleichtert, indem es verwertbare Erkenntnisse über Verbraucher liefert. Wir bieten die perfekte Kombination aus Forschungsexpertise und Technologie, damit unsere Kunden immer einen Schritt voraus sind, was auch immer in ihrer Branche als nächstes ansteht. Zu unseren Stärken gehören Marken- und Produktentwicklung sowie Verbraucher- und Mitarbeiterforschung in B2B- und B2C-Märkten.

Harris Interactive ist ein Unternehmen von Toluna, und gemeinsam mit KuRunData sind wir bestrebt, die Marktforschung in Richtung einer besseren Zukunft voranzutreiben.

Weitere Informationen finden Sie unter https://tolunacorporate.com/?lang=de



 

Toluna Germany GmbH

Toluna liefert Echtzeit-Konsumenteneinblicke mit der Geschwindigkeit der On-Demand-Wirtschaft. Durch die Kombination von globaler Reichweite und lokaler Expertise mit innovativer Technologie und preisgekröntem Forschungsdesign helfen wir unseren Kunden, die Zukunft schon heute zu entdecken.  

Toluna ist die Muttergesellschaft von Harris Interactive Europe und KuRunData. Gemeinsam streben wir danach, den Bereich der Marktforschung in Richtung einer besseren Zukunft voranzutreiben.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.