Toll Collect startet mit einem eigenen Unternehmensblog

Der Unternehmensblog bietet besondere Einblicke in die Toll Collect- und die Mautwelt

(PresseBox) ( Berlin, )
Ab sofort erhalten Interessierte besondere Einblicke in die Maut- und Toll-Collect-Welt. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat einen Blog konzipiert und an den Start gebracht. Was machen die Mitarbeiter der Abteilung Remote Service? Wie sieht das Datenschutzkonzept von Toll Collect aus? Oder: Wie funktioniert eigentlich eine Kontrollbrücke? – diese und viele weitere Fragen werden beantwortet. „Vor allem bietet der Blog aber auch die Möglichkeit, direkt Fragen an uns zu stellen. So können wir in einen offenen Dialog treten“, freut sich Martin Rickmann, Leiter der Unternehmenskommunikation. „Wir werden mit dieser zweiten Informationsplattform im Internet noch deutlich transparenter und sichtbarer.“

Ein weiteres Ziel des Blogs ist es, Vertreter aus Politik und Medien anzusprechen und zu informieren. Rickmann: „Wir zeigen, dass das Themenspektrum von Toll Collect weit über die Maut hinausreicht. Dafür ist die neue Plattform ideal.“ Außerdem geht es den Machern ebenfalls darum, das Unternehmen Toll Collect sowie die vielfältigen Tätigkeitsfelder der derzeit rund 570 Mitarbeiter vorzustellen. Martin Rickmann: „Wir möchten über den Blog auch mögliche Mitarbeiter auf uns aufmerksam machen und für unser angenehmes und spannendes Arbeitsumfeld begeistern.“

Der Blog richtet sich auch an Technik-Interessierte. Sie erfahren zum Beispiel, wie die Abwicklung der Maut funktioniert und welche modernen Geräte dafür nötig sind. Rickmann: „Hier wird ganz deutlich, dass wir ständig an Neuerungen arbeiten, um das System weiter zu verbessern.“

Unter http://www.toll-collect-blog.de/... kann sich jeder selbst ein Bild machen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.