tisoware auf der Fachmesse intec in Leipzig

(PresseBox) ( Reutlingen, )
tisoware stellt auch in 2009 auf der intec und der Zuliefermesse Z aus. Die 12. Fachmesse intec für Fertigungstechnik, Werkzeug- und Sondermaschinenbau findet vom 24.- 27.02.2008 in Leipzig statt. Gemeinsam mit dem ERP-Partner Planorg Informatik GmbH aus Jena (zertifizierter SAP-Business Partner) zeigt tisoware aus Dresden Neuheiten der MES- Lösung für den Mittelstand. tisoware.MES ist das Bindeglied zwischen dem betrieblichen ERP-System und der operativen Fertigung: MES steht für Manufacturing Execution Systems, welche wichtige Informationen aus der Produktion liefert und Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System verknüpft. Die MES-Gesamtlösung beinhaltet die integrierten Komponenten Feinplanungsleitstand mit Optimierung, Personaleinsatzplanung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Leistungslohnermittlung, Produktionsdatenvisualisierung sowie Zeitwirtschaft und Projektcontrolling. Durch den Einsatz der Komplettlösung werden Kosten gesenkt und die Produktivität gesteigert.

Die 12. intec 2009 steht für ein repräsentatives und umfassendes Angebot im Bereich Fertigungstechnik, Werkzeug- und Sondermaschinenbau. Die Internationale Fachmesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien. Die Zuliefermesse Z findet 2009 zum 10. Mal statt. Begleitet wird die Doppelmesse von speziellen Fachtagungen, Workshops, Seminaren und Konferenzen.

tisoware ist seit dem Jahr 2000 in der Elbmetropole Dresden ansässig, zahlreiche Kunden konnten gewonnen werden. Dazu zählen u.a. Sanit, Scherdel, Feintechnik, Promera, Autovision, Jass, Dietzel und Storaenso. tisoware beschäftigt bundesweit 84 Mitarbeiter und erzielte mit 77 Mitarbeitern per 31.07.2008 einen neuen Rekordumsatz von 8,2 Millionen EUR. tisoware betreut bundesweit über 1.800 Kunden im In- und Ausland.

Gemeinschaftsstand mit der Planorg Informatik GmbH: Halle 3, Stand B39.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.