PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334668 (tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH)
  • tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH
  • Ludwig-Erhard-Straße 52
  • 72760 Reutlingen
  • http://www.tisoware.com
  • Ansprechpartner
  • Rainer Füess
  • +49 (7121) 9665-15

Manfred-Sauer-Stiftung beauftragt tisoware

(PresseBox) (Reutlingen, ) Die Manfred-Sauer-Stiftung mit Sitz in Lobbach erteilte tisoware den Auftrag zur Einführung eines neuen Zeitwirtschaftssystems. Zur Manfred-Sauer-Stiftung gehört die Manfred Sauer GmbH mit den beiden Geschäftsbereichen Rolli Moden und Sauer Continence. Der Bereich Rolli Moden ist auf Mode und Accessoires für RollstuhlfahrerInnen spezialisiert, die Sauer Continence bietet Produkte für Menschen mit Blaseninkontinenz.

Die Manfred-Sauer-Stiftung ist eine private, rechtsfähige Stiftung. Sie ist als gemeinnützige, mildtätige und wissenschaftlichen Zwecken dienende Stiftung anerkannt. In die Stiftung wurden das Privatvermögen von Manfred Sauer und die Manfred Sauer GmbH mit den Geschäftsbereichen Sauer Continence und Rolli Company eingebracht. Die Gewinne der Manfred Sauer GmbH fließen der Stiftung zu. Die Manfred-Sauer-Stiftung ist keine Reha-Klinik, sondern versteht sich als eine in jeder Hinsicht barrierefreie Begegnungsstätte für Rollstuhlfahrer und Fußgänger. Querschnittgelähmte stehen zwar im Zentrum der Stiftungsarbeit, die Angebote der Manfred-Sauer-Stiftung richten sich jedoch an alle Menschen, die nach einer Sinnerfüllung suchen. Der Stifter, Manfred Sauer, hat sich auf Grund der eigenen Lebenserfahrung für diese Stiftungsidee entschieden, denn er selbst ist seit seinem Unfall 1963 querschnittgelähmt. Die Auseinandersetzung mit seinem Schicksal hat ihn inspiriert, seine Bewältigungsstrategien weiterzugeben, das heißt: zur aktiven Lebensgestaltung anzuregen und zur Leistungsbereitschaft aufzufordern.

Für die Manfred Sauer GmbH liefert tisoware eine Komplettlösung für 200 Mitarbeiter, welche aus den Modulen Personal- und Projektzeiterfassung, einer elektronischen Essensreservierung und Erfassungsterminals mit berührungslosen Legic-Chips besteht. Geplant sind Erweiterungen in den Bereichen Personaleinsatzplanung, Zutrittssicherung, Workflow und Betriebsdatenerfassung.