EMC & TIM Roadshow: Mit dem richtigen Backup-Sizing zum Projekterfolg

Christian Dick, Teamleiter EMC Channel Development bei TIM (PresseBox) ( Wiesbaden, )
Backup & Restore - ganz ursprüngliche Funktionselemente einer Speicherinfrastruktur treten, trotz gleichbleibender Grundidee, immer wieder durch innovative Konzepte ins Rampenlicht. Als wichtiger Berater für den Anwender sollten Systemhäuser bei den angebotenen Lösungen, der Lizenzierung und dem richtigen Sizing den Überblick behalten. Der Wiesbadener Storage VAD TIM befindet sich im März auf Roadshow, um Partner auf EMC Backup Produkte zu schulen.

Mit steigender interner wie auch externer System-Vernetzung werden die Kundenanforderungen an Datenverfügbarkeit und -sicherheit anspruchsvoller. Hersteller reagieren mit kontinuierlich angepassten Produkten.

Im EMC Portfolio bilden die Data Domain Appliances sowie die beiden Software-Produkte Networker und Avamar das Backup Grundgerüst. Doch welche Lösung passt zu welcher Anforderung? Muss man eine "Entweder/Oder" Produkt-Entscheidung treffen?

Mit dem halbtägigen Workshop in 3 deutschen Städten gehen TIM und EMC praxisnah auf diese Fragen ein. Der Hauptteil der Veranstaltung widmet sich dem richtigen Sizing, der Verwendung von unterstützenden EMC Tools und einer Reihe Praxisbeispiele.

"Wir hatten ursprünglich einen Termin in unserer Wiesbadener Zentrale geplant, doch die Nachfrage von Partnern nach Backup/Recovery Trainings ist sehr hoch", so Christian Dick, Teamleiter EMC Channel Development bei TIM. "Gemeinsam mit EMC haben wir schnell beschlossen, zusätzliche Termine direkt in den EMC Geschäftsstellen Berlin und Nürnberg anzubieten." Die Termine im Überblick:

- 12.03.2013, Wiesbaden, TIM AG
- 13.03.2013, Nürnberg, EMC Geschäftsstelle
- 19.03.2013, Berlin, EMC Geschäftsstelle

Anmeldungen zum Sizing Training sind über die Homepage von TIM möglich. Dort steht auch eine detaillierte Agenda zur Verfügung http://www.tim.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.