Unterstützung des digitalen Ökosystems: TIBCO ermöglicht Pirelli die Bereitstellung von iPaaS-Plattform

Hersteller überwindet Hürden bei systemübergreifender Integration

(PresseBox) ( München, )
Pirelli, ein weltweit führender Reifenhersteller und Anbieter von damit verbundenen Dienstleistungen, hat TIBCO ausgewählt, um bei der Entwicklung seiner Integration-Platform-as-a-Service (iPaaS) zu unterstützen. Die Lösung soll dazu beitragen, Pirellis digitale Transformationsziele zu erreichen, und ein neues integriertes Betriebsmodell für das digitale Ökosystem des Herstellers bereitstellen.

Pirelli ist von einer hohen Innovationsfreude getrieben, was sich im ständigen Bestreben zeigt, neue Technologien einzuführen und zu nutzen. So umfasst die digitale Transformation die strategische Ausrichtung auf Cloud-orientierte Lösungen sowie die Auswahl führender SaaS-Anwendungen zur Neugestaltung und Digitalisierung der zentralen Prozesse, von CRM bis zu Integrierter Geschäftsplanung.

Mithilfe der Lösungen TIBCO Mashery (API-Management), TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Messaging wird Pirelli diese Anwendungen schnell und einfach integrieren und große Datenmengen verarbeiten, die über mehrere Umgebungen hinweg ausgetauscht werden. Zudem sorgt der Hersteller mit den Lösungen dafür, dass auf seine Systeme über geografische und zeitliche Grenzen hinweg zugegriffen werden kann. Die mit den TIBCO-Lösungen geschaffene iPaaS-Umgebung hilft Pirellis IT-Abteilung, schneller auf die sich verändernde Marktdynamik zu reagieren und Dienstleistungen bequem zu skalieren.

„Pirelli hat eine mehrstufige Cloud-Strategie – Software-as-a-Service, private und öffentliche Cloud – definiert und eingeführt. TIBCO ist hier der Integrations-Backbone, der die Kommunikation zwischen den auf verschiedenen Cloud-Ebenen gehosteten Lösungen ermöglicht“, so Luca Urban, Global Head of Enterprise Solutions and Core Platforms bei Pirelli. „Wir hosten in unserem digitalen Ökosystem vielfältige Anwendungen und zahlreiche Dienste, die zusammengebracht werden müssen, um die Bereitstellung des IT-Betriebs zu rationalisieren und die Integration dieser Systeme in Übereinstimmung mit den Geschäftsprozessen zu unterstützen. Dies gibt uns auch die nötige Flexibilität, um neue Anwendungen zu entwickeln, einzusetzen und in unsere Umgebung zu integrieren.“

Pirelli beschäftigt aktuell rund 31.600 Mitarbeiter und verfügt über 19 Werke in zwölf Ländern, mit etwa 16.500 Verkaufsstellen in über 160 Ländern. Die hybride iPaaS-Lösung von Pirelli auf Basis von TIBCO bildet das Bindeglied zwischen der Cloud- und unternehmensinternen Umgebung des Herstellers und unterstützt Integrationen über die gesamte Palette an Unternehmensanwendungen von Drittanbietern einerseits und maßgeschneiderten, individuellen Services andererseits hinweg. Die iPaaS-Lösung wird sowohl in der Cloud als auch in der unternehmensinternen Umgebung gehostet und ermöglicht die Entwicklung, Ausführung und Steuerung von Integrationsströmen. Sie unterstützt jede beliebige Kombination von Verbindungen zwischen standort- und Cloud-basierten Prozessen, Diensten, Anwendungen und Daten innerhalb der verschiedenen Geschäftsbereiche und -einheiten des Unternehmens.

„Pirelli hat eine klar umrissene und definierte Vision davon, was Technologie für das Unternehmen leisten soll, und ist bereit, innovative Ansätze zu nutzen, um diese Vision zu verwirklichen“, ergänzt Maurizio Canton, CTO und VP Customer Success bei TIBCO. „Die iPaaS-Umgebung von Pirelli ist mehr als nur eine Plattform zur Unterstützung von Datenintegration, Nutzung und Orchestrierung von Diensten und der Implementierung von Geschäftsprozessen. Sie errichtet ein digitales Fundament für ein Unternehmen, das die Bedeutung einer kontinuierlichen Entwicklung auf hohem Niveau zur Schaffung nachhaltiger Innovationen anerkennt.“

TIBCO ist ein weltweit führender Software-Anbieter im Bereich Unternehmensdaten. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich zu allen Anwendungen zu verbinden, die Daten zu harmonisieren und Geschäftsergebnisse zuverlässig vorherzusagen, um die schwierigsten datengesteuerten Herausforderungen zu meistern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.