TIBCO Software präsentiert Master Data Management für SOA-Umgebungen

Mit neuer Version 7.0 des TIBCO Collaborative Information Manager können Unternehmen SOA-Umgebungen effektiver machen

München, (PresseBox) - TIBCO Software (Nasdaq: TIBX) hat die sofortige Verfügbarkeit der neuen Version 7.0 des TIBCO Collaborative Information Manager™ (CIM), der TIBCO-Lösung für Stammdatenmanagement, bekannt gegeben. Als erste Lösung auf dem Markt stellt CIM Daten und ihre Abhängigkeiten auch über unterschiedliche Quellen hinweg konsistent dar. Aus Rohdaten werden aussagekräftige Informationen, auf deren Basis ein Unternehmen sein weiteres Vorgehen planen kann. Ferner wurde die neue Version um dezentrale Caching-Mechanismen erweitert, was den Datendurchsatz erheblich steigert. Als Teil einer SOA-Infrastruktur stellt die neue Version der TIBCO-Lösung für Master Data Management eine integrierte Plattform für datengetriebene Services dar. CIM 7.0 ist damit ein weiterer Ausdruck der TIBCO-Strategie, Kunden das volle Nutzenpotenzial von Service-orientierten Architekturen (SOA) zu erschließen.

TIBCO Collaborative Information Manager verfolgt einen umfassenden Ansatz bei Management und Synchronisation von Stammdaten entlang der Wertschöpfungskette. Durch die Bereitstellung präziser, konsistenter und zeitnaher Informationen für geschäftsrelevante Services und Komposit-Anwendungen können Unternehmen ihre Effizienz im operativen Bereich deutlich steigern und insgesamt schneller im Markt agieren. Der ROI strategischer IT-Projekte wie SOA und BPM kann nur dann vollständig erreicht werden, wenn die ihnen zu Grunde liegenden Daten präzise, konsistent und aussagekräftig genug sind, um einen positiven Wertschöpfungsbreitag zu leisten.

TIBCO Collaborative Information Manager ist eine ereignisgesteuerte Applikation und kombiniert die Automatisierung von Datenprozessen und die Anwendung von geschäftsrelevanten Regeln miteinander. Dadurch werden die Prozesse für das unternehmensweite Datenmanagement verschlankt und die Informationen über das gesamte IT-Ökosystem hinweg synchronisiert. Die Unternehmen erlangen die vollständige Hoheit über ihre Informationen und können sie umfassend steuern und managen. Aufgrund des hohen Bedienkomforts und der Funktionalitäten für Collaboration können die Fachanwender selbst TIBCO Collaborative Information Manager zu Pflege und Management von Informationen, die für ihre jeweilige Funktion von Bedeutung sind, einsetzen.

Highlights des TIBCO Collaborative Information Manager 7.0:

Multi-Domain Data Management:

- Erzeugung und Darstellung von Abhängigkeiten zwischen Datenattributen und Regeln über verschiedenste Datendomänen hinweg (Produkte, Kunden, Lieferanten, Standorte etc.)
- erweiterte Webservices für den Zugriff auf Informationen in verschiedensten Datendomänen und deren Modifizierung
- nahtloser Import und Export hierarchischer Daten aus verknüpften Katalogen, auch simultan aus mehreren Quellen

Dezentrale Mechanismen für Caching und Performance

- Asynchrone Verarbeitung auch großer Datenmengen
- Beschleunigter Import und Export umfangreicher Datensätze
- Schnellere Verarbeitung von Regeln und Workflow-Schritten

Weitere Features

- Optimierte Benutzeroberfläche für den Import und Export von Metadaten, Rollenzuweisungen, Versionsvergleiche und eine Wizard-gesteuerte Installation und Konfiguration
- Erhöhte Transparenz durch Suchfunktionen über Attribute und Kataloge hinweg, ohne dass der Kontext der gesuchten Daten bekannt sein muss

„Unternehmen sollten über eine umfassende Strategie für ihr Datenmanagement verfügen. Dazu zählen die zeit- und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Unternehmensinformationen, Standards zum Umgang mit den Daten, Protokollierungs- und Dokumentationsmöglichkeiten und die nahtlose Integration in die vorhandene Unternehmens-IT“, so Neeraj Gokhale, General Manager, Enterprise Information Management bei TIBCO. „TIBCO Collaborative Information Manager 7.0 stellt eine zentrale Plattform dar, mit der sich alle Arten von Stammdaten über ihr gesamtes Ökosystem hinweg im Rahmen einer Service-orientierten Architektur managen lassen.“

Preis und Verfügbarkeit

TIBCO Collaborative Information Manager 7.0 ist ab sofort lieferbar. Unterstützt werden die Plattformen von Red Hat Linux ES/AS 3.1 oder höher einschließlich 64 Bit OS, Microsoft Windows Server 2003, AIX 5.2 und 5.3, Solaris 9 und 10 sowie HPUX 11. Weitere Informationen zur TIBCO-Lösung für Master Data Management sind unter www.tibco.com erhältlich.

TIBCO, The Power of Now, TIBCO Collaborative Information Manager und TIBCO Software sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der TIBCO Software Inc. in den USA und / oder in anderen Staaten. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

TIBCO Software

TIBCO Software Inc. (NASDAQ:TIBX) bietet Unternehmenssoftware, mit deren Hilfe Unternehmen erfolgreich eine Service-orientierte Architektur (SOA) und Business Process Management (BPM) betreiben können. Mit mehr als 3.000 Kunden weltweit verhilft TIBCO führenden Unternehmen zu mehr Transparenz und Agilität – TIBCO nennt dies The Power of Now®. Weitere Informationen finden Sie unter www.tibco.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Viel Aufsehen – kein Grund zu Eile

Zwei zu Mi­cro­soft Of­fice kom­pa­ti­b­le Bür­o­sui­tes ha­ben mit neu­en Haupt­ver­sio­nen we­sent­li­che Ver­bes­se­run­gen er­reicht. Pro­fes­sio­nel­le An­wen­der soll­ten aber noch et­was war­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.