PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373680 (TIBCO Software)
  • TIBCO Software
  • Balanstr. 49
  • 81669 München
  • http://www.tibco.com
  • Ansprechpartner
  • Amy E. Groden-Morrison
  • +1 (617) 70217-10

Medizinisches Forschungsinstitut WEHI verbessert Heilungschancen mit Hilfe von TIBCO Spotfire

Neue Wirkstoffe mit therapeutischem Potenzial können um 65 Prozent schneller identifiziert werden

(PresseBox) (Somerville, München, ) Das Walter and Eliza Hall Institute of Medical Research (WEHI), das erste in Australien gegründete medizinische Forschungsinstitut, hat sich für den Einsatz der TIBCO Spotfire® Analytics-Plattform entschieden, wie die TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) soeben bekannt gab. Das Forschungsinstitut will die Zeitspanne, die für das Selektieren und Analysieren von Millionen von Labortests erforderlich ist, um mehr als 65 Prozent reduzieren und so die Medikamentenentwicklung drastisch beschleunigen.

Life-Sciences-Organisationen wie das WEHI stehen gegenwärtig unter einem enormen Druck, neue Anwendungsfelder für Wirkstoffe schnell zu identifizieren und zu testen. Um viel versprechende Moleküle aufzuspüren, durchsuchen die Wissenschaftler des WEHI täglich einen Bestand von mehr als 350.000 Komponenten. Mit der hoch interaktiven und visuellen Benutzeroberfläche von TIBCO Spotfire entdecken die Forscher des WEHI nun schneller und einfacher Trends, Ausreißer und Fehler in den großen Datenmengen, die sich aus ihren Versuchsreihen mit molekularen Komponenten ergeben. Daneben können sie nun Hypothesen in Echtzeit unter verschiedenen Rahmenbedingungen verifizieren.

Entdeckungen in der klinischen Forschung

Mit der Analytics-Plattform von TIBCO Spotfire ist WEHI nun auch in der Lage, direkt auf ActivityBase™ von IDBS zuzugreifen. Die Vorteile dieser Datenbank für die Arzneimittelforschung:
- Es können sowohl Daten aus molekularen als auch aus zellulären Screening-Kampagnen integriert werden. Problematische Datentrends und Wirkstoffkandidaten können ausgeschlossen werden. Das spart wertvolle Zeit und führt zu besseren und fundierteren Entscheidungen.
- Wirkstoff-Kandidaten und Ergebnisse, bei denen eine Nachverfolgung sinnvoll erscheint, können schnell erkannt werden. So wird die gesamte Medikamentenentwicklung beschleunigt, was wiederum entscheidende Vorteile gegenüber Mitbewerbern mit sich bringt.

Die Implementierung von TIBCO Spotfire hat zudem die Rolle des WEHI in der öffentlich-privaten Partnerschaft mit „The Cancer Therapeutics Cooperative Research Centre (CTx CRC)“ gestärkt. CTx CRC-Mitglieder nutzen Spotfire Analytics für die Analyse der Daten, die ihre Laborsysteme produzieren. Sie erzielen vergleichbare Effizienzsteigerungen, auch bei einer spezifischeren Auswahl von Wirkstoff-Kandidaten. Diese werden an andere Wissenschaftler weitergeleitet und von diesen eingehender untersucht.

„Mit TIBCO Spotfire können wir sehr viel besser Trends in den Daten erkennen. Wir visualisieren unsere Ergebnisse auf einem Echtzeit-Dashboard und entdecken nun systematische Fehler sofort und schließen sie unmittelbar aus. Bei Bedarf können wir Messreihen auch wiederholen“, erläutert Dr. Kurt Lackovic, Senior Research Officer des WEHI. „Auch die Möglichkeiten, unsere Ergebnisse an andere Beteiligte weiter zu geben, haben sich sehr verbessert – sowohl in Bezug auf die Qualität als auch auf die Schnelligkeit.“

„Unternehmen wie das WEHI sind ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wertvoll TIBCO Spotfire für Forschungsorganisationen in den Biowissenschaften ist“, so Ben McGraw, Director of Life Science Industry Solutions Spotfire bei TIBCO Software Inc. „Wissenschaftler haben nun die Möglichkeit, Fehler auszuschließen, wichtige Trends zu erkennen und in Echtzeit auf ihre Daten zuzugreifen. Das WEHI kann wichtige neue Arzneimitteltherapien nun schneller auf den Markt bringen und dadurch beweglicher und wettbewerbsfähiger werden.“

TIBCO Software

TIBCO Software Inc. ist führender Anbieter von Enterprise Analytics Software für Business Intelligence der nächsten Generation. Die TIBCO Spotfire-Produkte bieten eine neuartige visuelle und interaktive Analyse von Daten. Sie ermöglicht Fachleuten in den Unternehmensabteilungen schnell konkrete, umsetzbare Erkenntnisse aus ihren Informationen zu ziehen. Von bisher bekannten Tools aus dem Bereich Business Intelligence unterscheidet sie sich sowohl durch die Geschwindigkeit, mit der Analysen durchgeführt werden können, als auch durch ihre Anpassungsfähigkeit an spezifische Herausforderungen des jeweiligen Einsatzgebiets. Mit dem Einsatz der Spotfire-Lösung können Anwender unentdeckte Risiken offen legen und neue Geschäftsfelder aufzeigen. Sie profitieren somit vom hohen wirtschaftlichen Nutzen der Software. Zu den Kunden von Spotfire gehören führende Unternehmen der Global 2000 aus den unterschiedlichsten Branchen. Sie setzen Spotfire Analytics ein, um sich den entscheidenden Informationsvorsprung gegenüber ihrem Mitbewerb zu verschaffen. Weitere Informationen unter http://spotfire.tibco.com.