thyssenkrupp baut intelligentes Flugzeug-Boarding für Passagiere aus

thyssenkrupp baut intelligentes Flugzeug-Boarding für Passagiere aus
(PresseBox) ( Essen, )
  • thyssenkrupp Airport Solutions hat den Geschäftsbereich „Aircraft Gate Docking Systems“ von FMT, dem schwedischen Pionier für innovative Docking- und Gate-Management-Technologien, übernommen
  • Angesichts einer erwarteten Verdoppelung der Passagierzahlen auf rund 7,2 Milliarden bis 2035 sind Investitionen in digitalisierte, intelligente Systeme dringend geboten - für eine schnellere Abfertigung der Reisenden, kürzere Aufenthaltszeiten der Maschinen sowie mehr Sicherheit
Die Ausstattung von Flughäfen mit intelligenten Lösungen gehört zu den Bereichen, in denen sich thyssenkrupp stark engagiert – und stets auf der Suche nach Chancen ist, sein Portfolio  auszubauen. Mit dem Erwerb des Aircraft-Gate-Systems-Geschäftsbereiches von FMT, einem branchenweit führenden Anbieter, der in den 1970er Jahren das weltweit erste Visual Docking Guiding System (VDGS) auf den Markt brachte, hat sich thyssenkrupp jetzt entscheidende Kapazitäten und Potenziale gesichert. Sowohl die Entwicklungen und das geistige Eigentum von FMT als auch die entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsteams, die einige der anspruchsvollsten Systeme an Flughäfen weltweit etabliert haben, sind fortan fester Bestandteil von thyssenkrupp.

Nachdem die International Air Transport Association (IATA) eine Verdoppelung der Passagiernachfrage bis 2035 auf 7,2 Milliarden Passagiere prognostiziert, erweitert thyssenkrupp sein Portfolio an Flughafenlösungen damit um die integrierten intelligenten Systeme von FMT. Diese Lösungen, die verschiedene Aspekte des Gate-Betriebs  berücksichtigen, sind in der Lage, die effiziente Mobilität auf Flughäfen deutlich zu verbessern.

Philip de Coninck, CEO von thyssenkrupp Airport Solutions, kommentiert die Transaktion wie folgt: „Vorfälle und Unregelmäßigkeiten im Bodenbetrieb kosten die Luftfahrtindustrie bis zu 4 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Mit unseren Lösungen wollen wir unseren Kunden helfen, nicht nur diese Kosten zu vermeiden, sondern auch schnellere Durchlaufzeiten und eine sichere Umgebung am Gate zu erreichen. Zusammen mit unserer internationalen Präsenz und dem Know-how von FMT bei der Entwicklung dieser Systeme werden wir einen erheblichen Vorteil bei der Verbesserung unseres derzeitigen Angebots und bei der Erfüllung der zukünftigen Anforderungen unserer Kunden haben.“

„Der Geschäftsbereich Aircraft Gate Docking System von FMT entwickelt die anspruchsvollsten und innovativsten Gate-Systeme weltweit. Dazu gehört auch der weltweit einzige VDGS, der jedes Flugzeug zu 100 Prozent identifizieren kann. Damit erhöht sich die Sicherheit am Flughafen, die Aufenthaltszeiten von Maschinen am Boden verkürzen sich und die Auswirkungen auf die Umwelt werden deutlich reduziert. Nach dem Verkauf des Geschäftsbereichs Aircraft Gate Docking Systems wird sich FMT vor allem auf die Entwicklung von Fluggastbrücken sowohl für die Flughäfen als auch die Kreuzfahrthafenbranche konzentrieren”, erklärt Peter Kollert, Vorstandsvorsitzender von FMT.

thyssenkrupp Elevator hat sich in der urbanen Mobilitätsbranche etabliert und verfügt über ein umfangreiches Portfolio, das bereits heute Effizienz und Sicherheit auf Flughäfen verbessert.

So vermag etwa das Express-Laufband ACCEL die Verbindungszeiten zwischen Flughafenterminals zu verkürzen und eine Zeitersparnis von bis zu 70 Prozent zu erzielen. Es ist das einzige Transportsystem, das abbremst, wenn die Fahrgäste ein- und aussteigen, und zwischen den Umsteigepunkten beschleunigt. Sensoren sorgen für eine reibungslose, sichere Fahrt ohne Unterbrechungen.

Weitere bahnbrechende Innovationen, wie das weltweit erste horizontale und vertikale seillose Aufzugssystem MULTI, sowie MAX, die erste Cloud-basierte Lösung für eine vorbeugende Instandhaltung von Aufzügen, legen die Messlatte für die Mobilität der Passagiere in Städten auf der ganzen Welt höher.

Als branchenweit führendes Unternehmen sind die Produkte und Lösungen von thyssenkrupp an mehreren großen Flughäfen weltweit installiert, darunter Los Angeles, Miami, Toronto, London, Frankfurt, Madrid, Dubai und Hongkong. Darüber hinaus liefert das Unternehmen derzeit 143 Fluggastbrücken für den neuen Istanbuler Flughafen, der für sich in Anspruch nimmt, der weltweit größte zu sein, und übernimmt auch deren Wartung.

Über FMT

FMT beschäftigt sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Lieferung von innovativen Passagierabfertigungs- und Betriebsunterstützungssystemen für Flughäfen und Seehäfen auf der ganzen Welt. FMT verfügt über Vertriebsbüros auf vier Kontinenten. Die gesamte Forschung, Entwicklung und Produktion findet am Hauptsitz von FMT in Trelleborg, Schweden, statt. FMT verbindet 50 Jahre Erfahrung mit modernster Technologie und ist weltweit führend in der Herstellung und Installation von modernen Fluggastbrücken und Visual-Docking-Guidance-Systemen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.