PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182387 (Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport)
  • Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
  • Werner-Seelenbinder-Straße 7
  • 99096 Erfurt
  • http://www.thueringen.de/th2/tmbwk/
  • Ansprechpartner
  • Detlef Baer
  • +49 (361) 379-4606

Staatssekretär Bauer-Wabnegg beim 17. Sprachenfest in Erfurt

(PresseBox) (Erfurt, ) Am morgigen Donnerstag wird Thüringens Kultusstaatssekretär Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg (CDU) bei der Eröffnung des 17. Sprachenfests ein Grußwort sprechen. Schirmherr der bundesweiten Veranstaltung ist Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU).

Das Sprachenfest ist jedes Jahr der Höhepunkt des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. Etwa 40 Gruppen, die sich im Frühjahr auf Landesebene für die Teilnahme qualifizieren, präsentieren dann ihre preisgekrönten Arbeiten der Öffentlichkeit. In diesem Jahr findet das Fest vom 12. bis 14. Juni in der Staatlichen Kooperativen Gesamtschule "Am Schwemmbach" in Erfurt statt. Am Samstagmorgen werden die besten Gruppen im Atrium der Stadtwerke für ihre Leistungen ausgezeichnet. Weitere Informationen sind im Internet unter www.sprachenfest.de zu finden.

Zeit: Donnerstag, 12. Juni, 17.00 Uhr
Ort: Erfurt, Kaisersaal

Kultusstaatssekretär Bauer-Wabnegg sagte im Vorfeld: "Das Erlernen von Fremdsprachen ist nicht nur wichtig für das Bestehen in Schule, Ausbildung, Wissenschaft und Beruf. Es ist vor allem Ausdruck des persönlichen Geistes und beweist reges Interesse an der Welt, an einem Blick über den sprichwörtlichen 'Tellerrand'. Lust auf Sprachen macht auch der Bundeswettbewerb Fremdsprachen und das Sprachenfest. Dabei zeigen die einfallsreichen und fachlich versierten Beiträge das hohe Niveau aller Teilnehmer. Alle bildungspolitisch Verantwortlichen sind daher aufgefordert, auch weiterhin die gute Qualität der Fremdsprachenausbildung zu gewährleisten. Thüringen setzt als Bildungsland Nummer eins dabei weiterhin auf die bestmögliche Förderung für jeden Schüler."

Hinweis: Am Donnerstag, dem 12. Juni 2008, findet in der Gesamtschule "Am Schwemmbach" bereits um 14 Uhr ein Pressegespräch mit Dr. Harald Wagner, Geschäftsführer Bildung und Begabung e. V. (Träger des Wettbewerbs), Friedrich Stephan, Vorsitzender der Bundesjury, Ines Schirlitz, Beauftragte des Landes Thüringen für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Jochen Lutze, Schulleiter der Gesamtschule "Am Schwemmbach", und Annelise Bernuth, Thüringer Kultusministerium, statt. Auch dazu sind die Vertreter der Medien herzlich eingeladen.