Rund 13.300 Euro für Musikschule in Eisenach

(PresseBox) ( Erfurt, )
Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) wird am morgigen Donnerstag der Musikschule "Johann Sebastian Bach" in Eisenach einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 13.288 Euro übergeben.

Mit der Förderung kann die Anschaffung von Instrumenten für das Talentfindungsprojekt "Instrumentenkarussell" voll finanziert werden (12.088 Euro). Zudem steuert das Land 1.200 Euro für einen Improvisationsworkshop bei. Insgesamt erhalten die Musikschulen im Freistaat in diesen Tagen 230.391 Euro für Instrumente und Projekte.

Zeit: Donnerstag, 28. August 2008, 9.00 Uhr
Ort: Eisenach, Musikschule "Johann Sebastian Bach", Kurstraße 1

Kultusminister Müller hebt die Bedeutung der Musikschulen im Freistaat hervor: "Thüringen ist ein Land der Musik. Starker Partner bei der Pflege der reichen Musiktradition sind die Musikschulen. Sie sichern den Musikernachwuchs und sorgen für das Fortbestehen einer breiten und leistungsfähigen Laienmusikszene. Zudem wirken sie als Kulturträger in die Gesellschaft hinein und sind fester Bestandteil der kulturellen Jugendarbeit. Mit den Fördermitteln werden die Rahmenbedingungen für die hervorragende Arbeit der Musiklehrerinnen und -lehrer weiter verbessert, innovative Projekte können umgesetzt werden. Auch weiterhin wird die Landesregierung die Musikschulen angemessen unterstützen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.