PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 176757 (Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport)
  • Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
  • Werner-Seelenbinder-Straße 7
  • 99096 Erfurt
  • http://www.thueringen.de/th2/tmbwk/
  • Ansprechpartner
  • Detlef Baer
  • +49 (361) 379-4606

CULTURE JAM – Euromediterrane Nacht des Dialogs in Weimar

(PresseBox) (Erfurt, ) Am heutigen Donnerstag findet in Weimar "CULTURE JAM - eine euromediterrane Nacht des Dialogs" statt. Die Veranstaltung im Rahmen von "1001 actions" wird vom e-werk weimar in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, dem Kulturpartner Bayreuth, der Galerie Eigenheim und Radio Lotte organisiert. Förderer sind das Auswärtige Amt und die Anna Lindh Stiftung Alexandria. Zur Eröffnung im Weimarer mon ami sprechen unter anderem Helmuth Rieth (Anna Lindh Stiftung Alexandria), Gisela Kraft (Lyrikerin und Islamwissenschaftlerin, Weimar-Preisträgerin), Barbara Fraenkel-Thonet (Leiterin Goethe-Institut Berlin) sowie Vertreter der Stadt Weimar und des Thüringer Kultusministeriums.

Im Anschluss an die Eröffnung wird im mon ami die Ausstellung "Kulturcodes und Design - arabische Kulturcodes in Textilien und Kacheln im mediterranen Raum" eröffnet. Dabei sollen Antworten auf die Frage gegeben werden, wie Alltagskultur und kulturelles Erbe Künstler in ihrer Arbeit beeinflussen. Danach spielt um 20 Uhr das deutsch-türkische philharmonische Orchester "jungenç". In der Galerie Eigenheim wird nach der Ausstellungseröffnung "Light House Ankara" um 22 Uhr der gleichnamige Film gezeigt. Zum Abschluss gibt es dann um 23 Uhr eine Radioshow vom Lokalsender Radio Lotte. Weitere Informationen sind im Internet unter www.monami-weimar.de und www.strassenbahndepot.info zu finden.

Zeit: Donnerstag, 22. Mai 2008, 19.00 Uhr
Ort: Weimar, Mon Ami, Goetheplatz 11

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) wirbt für die Veranstaltung: "In Anlehnung an den berühmten Klassiker der Weltliteratur wollen auch die 1001 Aktionen der euromediterranen Nacht des Dialogs die Menschen auf eine fantasievolle Reise mitnehmen. Dieser Austausch ist gerade angesichts kultureller Konflikte notwendiger denn je. Ich freue mich, dass auch Weimar dabei einen Beitrag leistet. Damit zeigt dieser für Kunst und Kultur unverzichtbare Ort seine Weltoffenheit. Allen Gästen der Kulturnacht wünsche ich eindrucksvolle und unvergessliche Stunden."

Im Rahmen der von der Anna-Lindh-Stiftung initiierten euromediterranen Nacht des Dialogs finden heute in weltweit 39 Ländern parallel 1001 Aktionen statt. Damit soll auch das Europäische Jahr des Interkulturellen Dialogs unterstützt werden.