Amoklauf in Winnenden - Kultusministerium bietet Hilfe an

(PresseBox) ( Erfurt, )
Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) zum heutigen Amoklauf in Winnenden: „Mit großer Betroffenheit habe ich die Meldungen von der unfassbaren Tragödie an der Schule in Winnenden zur Kenntnis nehmen müssen. Die Anteilnahme aller Thüringerinnen und Thüringer gilt insbesondere den Familien der Opfer, aber auch allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern. Ich bringe mein tiefes Mitempfinden zum Ausdruck.

Nach den schrecklichen Ereignissen am Erfurter Gutenberg-Gymnasium im Jahr 2002 wissen wir, welch schwieriger Weg nun allen bevorsteht. Daher bietet das Kultusministerium Hilfe an. Thüringer Notfallpsychologen können zur Unterstützung entsandt werden. Entsprechende erste Kontakte wurden aufgenommen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.