Thomas Krenn Open Source Förderungen vergeben!

Im Rahmen der FrOSCon 2010 wurden die vom Freyunger Server-Spezialisten Thomas Krenn gestifteten Open Source Förderungen vergeben.

(PresseBox) ( Freyung, )
Im Rahmen der FrOSCon 2010 wurden die vom Freyunger Server-Spezialisten Thomas Krenn gestifteten Open Source Förderungen vergeben. Die Projekte OpenChrom, Navit, OpenStreetMap, LOHRO und x2go erhalten Server-Hardware im Gesamtwert von 6.500 Euro. Mit der Aktion will die Thomas-Krenn.AG gemeinsam mit dem Linuxhotel und Univention Open Source und Community Projekte aktiv unterstützen und deren Bedeutung unterstreichen.

OpenChrom, eine Open Source Software für die massenspektrometrische Analyse chromatographischer Daten, sicherte sich dabei den ersten Platz. Die Hardware wird OpenChrom für den benötigten Buildserver nutzen. Philip Wenig, Projektleiter von OpenChrom: “Für OpenChrom ist die Unterstützung durch Thomas Krenn ein wertvolles Signal weiterhin so viel Energie in die Entwicklung von Open-Source-Software zu stecken.”

Auch bei den anderen Projekten warten wichtige Aufgaben auf die neue Hardware. Bei der Navigations-Software Navit werden damit künftig Kartendaten täglich vom OSM- ins Navit-Datenformat konvertiert. OpenStreetMap verstärkt die Serverkapazitäten der Community-Projektserver. Das unabhängige Lokalradio LOHRO erneuert den internen Debian Server. Und das Terminalserver Projekt x2go realisiert damit den lang ersehnten öffentlich zugänglich Demo-Server.

Neben den Hardware-Förderungen wollen die Freyunger auch die die Bekanntheit aller eingereichten Projekte stärken.

Thomas Krenn hat die Open Source Förderung am diesjährigen LinuxTag erstmalig gestartet. In der Jury waren Peter Ganten (Managing Director Univention), Ingo Wichmann (Geschäftsführer Linuxhotel), Jacqueline Rahemipour (Referentin für Freie Projekte LinuxTag e.V.) sowie Werner Fischer (Technology Specialist Thomas-Krenn.AG).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.