Bewerbung für Thomas-Krenn-Award startet ab sofort

Förderung für Open Source Projekte

(PresseBox) ( Freyung, )
Der Thomas-Krenn-Award geht in die nächste Runde: Bereits zum siebten Mal dürfen sich die aussichtsreichsten Open Source Projekte des Jahres über Hardware-Gutscheine im Wert von insgesamt 6.500 Euro freuen. Der Bewerbungszeitraum für die Auszeichnung startet ab sofort und läuft bis Ende Februar 2017. Die drei Gewinnerteams, die von einer unabhängigen Jury ermittelt werden, werden auf den Chemnitzer Linux Tagen am 10./11. März 2017 ausgezeichnet.

Die fünfköpfige Jury setzt sich aus unabhängigen Experten aus dem Open Source Bereich zusammen: Bernd Erk, Managing Director NETWAYS GmbH, Peter H. Ganten, Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance e.V., Ralph Sontag, Mitorganisator der Chemnitzer Linux-Tage, Ingo Wichmann, Geschäftsführer und fachlicher Leiter des Linuxhotel und Lenz Grimmer, Team Lead für openATTIC bei it-novum. In die Bewertung der Jurymitglieder fließen diverse Kriterien wie etwa die Größe des Projekts, die Relevanz sowie die Qualität der technischen Umsetzung und die Nachhaltigkeit der Entwicklung ein.

„Die Thomas-Krenn.AG hat das Potenzial, das hinter Open Source Technologien steckt, schon früh erkannt. Ich freue mich, dass ich als Jurymitglied von Anfang an dabei sein durfte und den besten Teams dank dem Thomas-Krenn-Award die Chance geben kann, ihr Projekt noch weiter voranzutreiben. “, so Jurymitglied Peter Ganten, Gründer und Geschäftsführer der Univention GmbH.

Bereits seit ihrer Gründung ist die Thomas-Krenn.AG eng mit der Open Source Community verbunden. Die Techniker des Server-Herstellers geben ihr Wissen kostenlos in Portalen wie dem Thomas-Krenn-Wiki, dem Blog TKmag oder bei kostenlosen Webinaren weiter und entwickeln auch selbst Open Source Software wie TKmon oder TKperf.
Teams, die sich für den Award bewerben wollen, können die Teilnahmebedingungen der Website des Serverherstellers entnehmen und ihr Projekt noch bis zum 28. Februar 2017 einreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.