think project! gibt die Übernahme von Cemar bekannt

Investition markiert Einstieg des Münchner Anbieters in den britischen Markt

(PresseBox) ( München/Gloucester, )
think project!, führender Common Data Environment (CDE) Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, gab heute die Übernahme von CEMAR, der marktführenden Vertragsmanagementlösung, bekannt. Mit der Übernahme, die Teil der kontinuierlichen Expansionsstrategie von think project! ist, steigt das Unternehmen in den britischen Markt für Bauprojektmanagementsoftware ein und baut seine führende Marktposition in Europa weiter aus.

Mit der Übernahme von CEMAR erfolgt der Eintritt von think project! in den britischen Markt für Projekt Management Software im Bausektor. CEMAR ist führender Anbieter einer SaaS-Lösung für das Management von NEC- (New Engineering Contracts) und FIDIC- (International Federation of Consulting Engineers) Verträgen. CEMAR hat einen bedeutenden Kundenstamm und unterstützt große Projekte in Großbritannien und international mit seiner Vertragsmanagementlösung. Zu den Kunden von CEMAR zählen u.a. Highways England, Nuclear New Build, ITER, BAE Systems, Heathrow Airport, Network Rail and Sellafield. Das Unternehmen verzeichnete bereits in den letzten Jahren eine besonders positive Geschäftsentwicklung und plant auch in der Zukunft ein starkes Wachstum. 

CEMAR behält seine eigene Marke, die Vertragsmanagementlösung ergänzt think project! Produktangebot der Gruppe.

think project! und CEMAR werden Synergien im Bereich der Softwaretechnologie und dem internationalen Projektgeschäft erschließen. Zudem soll die Vertragsmanagementlösung von CEMAR auch think project! Kunden angeboten werden können; CEMAR’s Kunden hingegen können künftig von think project! Technologien wie BIM und mobilen Lösungen profitieren. Beide Produkte ergänzen sich optimal. 

„Die Erschließung des britischen Markts durch den Einstieg bei CEMAR ist ein bedeutender Meilenstein in unserer internationalen Wachstumsstrategie“, erklärt Thomas Bachmaier, CEO von think project!. „Diese Akquisition bietet think project! die Möglichkeit große britische und internationale Kunden zu gewinnen und gleichzeitig unser Produktportfolio um eine führende Vertragsmanagementlösung zu erweitern. Wir freuen uns sehr, CEMAR bei think project! begrüßen zu dürfen und sind zuversichtlich, dass sie einen wichtigen Beitrag zum weiteren Wachstum der Gruppe leisten werden".

„Wir freuen uns sehr, nun Teil der think project! Group zu sein. CEMAR wird die Erfahrungen und Strukturen von think project! im internationalen Projektgeschäft nutzen sowie von den technologischen Synergien profitieren. Gemeinsame werden wir ein starker Partner für den digitalen Wandel unserer Kunden in Großbritannien und weltweit sein,“ erklärt Ben Walker, CEO von CEMAR.

Über CEMAR

Seit 2005 entwickelt CEMAR eine leistungsstarke, intuitive und sichere Cloud-Lösung für die Zusammenarbeit und die Abwicklung von standardisierten Verträgen. CEMAR kann einfach und schnell für verschiedene Vertragsmodelle insbesondere für NEC und FIDIC Verträge eingesetzt werden.

CEMAR-besitzt eine markführende Position für Vertragsmanagement in der Bauindustrie und wird vor allem von Ingenieuren, Beratern und Vertragsspezialisten genutzt. Diese haben die Entstehung und Entwicklung durch ihre Praxiserfahrung maßgeblich mit beeinflusst. CEMAR entwickelt und vermarktet seine Lösungen mit einem Team von 50 Mitarbeitern in Gloucester, UK.

Der besondere Anwendungsfokus und eine starke Kundenorientierung hat CEMAR zu einer Best-in-Class-Lösung für Vertragsmanagement gemacht. Die Integration mit anderen Softwarelösungen ermöglicht durchgängige digitale Lösungen entsprechend der individuellen Anforderungen der Kunden. Gemeinsam mit think project! möchte CEMAR international expandieren und hat das Ziel die weltweit führende Lösung für Vertragsmanagementsystem zu werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.