Mit hochwertigen und hochverfügbaren Internetanbindungen besser durch die Krise

Wie Sie Wissen mobil verfügbar machen

Smarte Antwortmaschine für Dokumente
(PresseBox) ( Ostfildern (Stuttgart), )
Die Theum AG ist ein mittelständisches Softwareunternehmen in Baden-Württemberg und erstellt Standard Software, die in Unternehmen weltweit eingesetzt wird. Die Theum AG benötigt für Entwicklung, Kundensupport und Verwaltung ca. 50 virtuelle Server, die auf geclusterten Hochleistungsservern laufen.

Aus Gründen der Sicherheit und Verfügbarkeit der Systeme hat sich die Theum AG entschieden, die gesamte IT in einem externen Hochleistungsrechenzentrum in der Region zu betreiben, wobei die Wahl auf das Datacenter der Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG (EVF) in Göppingen gefallen ist, welches in Kooperation mit der Firma imos Gesellschaft für Internet-Marketing und Online-Services mbH (imos) betrieben wird.

imos ist für Unternehmen in der Region und darüber hinaus der Anbieter für qualitativ hochwertige und hochverfügbare Internetanbindungen. In Zusammenarbeit bauen imos und EVF ein eigenes Glasfasernetz im Landkreis Göppingen auf. Somit können nicht nur Internetzugänge mit sehr hohen Bandbreiten (z.B. 10 Gibt/s) sondern auch direkte Glasfaser-Verbindungen zwischen Unternehmen und dem Datacenter über Dark Fiber angeboten werden.

Direkte Glasfaser-Verbindungen über Dark Fiber garantieren höchste Sicherheit und maximale Performance - speziell dann, wenn firmeneigene Server in das Datacenter ausgelagert werden und mit der gleichen Bandbreite wie im lokalen Netz erreichbar sein sollen.

Das EVF-Datacenter wurde konzipiert und gebaut nach DIN ISO/IEC 27001, um das Branchenzertifikat "zertifiziertes Rechenzentrum" von Fox-Certification zu erhalten (angelehnt an DIN EN 50600), bietet einen 24/7-Zugang und Platz in 3 getrennten Brandabschnitten für 144 Racks á 42 Höheneinheiten. Das Datacenter ist mit redundanten Glasfaserleitungen angebunden. Direkte Uplinks zu internationalen Carriern gewährleisten beste Verbindungen in Europa und weltweit.

Mit dieser Infrastruktur ist das Unternehmen Theum bestens für die aktuelle Krise gerüstet: Die Systeme können von jedem Ort der Welt sicher und mit schnellen Verbindungen erreicht werden, für Kundenprojekte und Support stehen leistungsfähige Videokonferenzsysteme zur Verfügung und die Zusammenarbeit auch über Home Office ist uneingeschränkt möglich. Die Arbeit des Unternehmens kann damit weitgehend uneingeschränkt fortgeführt werden. Zudem sind Daten und Systeme was heutige Risiken betrifft, nach dem aktuellen Stand der Technik sicher und streng kontrolliert verwahrt.    
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.