Neue 20 MP GigE und USB 3 Kameras

The Imaging Source erweitert seine GigE- und USB 3- Kamerafamilien um vier neue Modelle

Vier neue GigE- und USB-3-Industriekameras mit Sonys 20 MP IMX183-Sensor (PresseBox) ( Bremen, )
The Imaging Source, internationaler Hersteller von Kameras und Software für die industrielle Bildverarbeitung, gibt die Markteinführung und die sofortige Verfügbarkeit von vier neuen GigE- und USB-3-Industriekameras mit Sonys 20 MP IMX183-Sensor bekannt.

Bei dem Sony IMX183 handelt es sich um einen back-illuminated 1" rolling-Shutter Sensor, der durch hohe Empfindlichkeit, hervorragende Bildqualität und brillante Farbwiedergabe überzeugt. Die monochromen Modelle schneiden selbst bei schlechten Lichtverhältnissen, insbesondere im Nahinfrarotbereich (NIR), sehr gut ab.

Die neuen Kameramodelle sind mit USB 3.0- oder GigE-Schnittstelle erhältlich und sind USB3-Vision und GigE-Vision konform und somit kompatibel zu standardkonformer Bildverarbeitungssoftware, was die Integration vereinfacht.

Der kompakte Formfaktor und das robustes Design (mit 6-poligem Hirose-Anschluss und C/CS-Mount) der Kameras eignen sich ideal für Anwendungen in der Mikroskopie und für eine Vielzahl von Inspektions- und Messaufgaben. Die Kombination der Kameras mit den The Imaging Source 1" Objektiven ergibt ein hochauflösendes Kamerasystem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

The Imaging Source bietet zudem kostenlose Software-Tools und SDKs für Windows- und Linux-Plattformen. Dazu zählen neben dem" IC Imaging Control" SDK und der Endbenutzer-Software "IC Capture" für die Bilderfassung auch die Software "IC 3D" für die 3D-Stereotiefenschätzung. Die Software "IC Measure" eignet sich für die Bilderfassung und die On-Screen Vermessung. Mit "IC Barcode" steht SDK für die 1- und 2D-Barcode-Erkennung bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.