GigE Vision Industriekameras: Leistungsfähig, vielseitig & zuverlässig

GigE Vision Industriekameras: Leistungsfähig, vielseitig & zuverlässig
(PresseBox) ( Bremen, )
Kameras mit GigE Vision Standard sind für Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung die ideale Wahl, wenn größere Kabellängen (max. 100 m) bei gleichzeitig hohen Datenraten erforderlich sind. Durch die Plug-and-Play-Integration der Kameras können diese bei Bedarf einfach ausgetauscht oder aufgerüstet werden, wodurch eine lange Lebensdauer des Gesamtsystems gewährleistet wird. Mit einer großen Auswahl an Global und Rolling Shutter Sensoren und insgesamt über 60 GigE Kameras bietet The Imaging Source eine GigE Vision Kamera für nahezu jede Anwendung.

Unsere Kameras der 38er- und 33er-Serie verfügen über einen breiten Funktionsumfang, einschließlich Hardware-Trigger, Pixelverarbeitung sowie Auto-Function-ROI und bieten zugleich ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Anwendungen, die besondere Eigenschaften erfordern, stehen zudem Industriekameras mit bis zu 30-fachem optischen Zoom und Polarisationskameras (5 MP) mit 4-Wege-Polarisation auf dem Sensor zur Verfügung.
  • Breites Portfolio an Global- und Rolling-Shutter CMOS-Sensoren
  • GigE Vision Standard und GenICam-konform
  • Kabellängen bis zu 100 m
  • Zuverlässige Datenübertragung bei hohen Datenraten
  • Kameras der 38er-Serie mit ix Industrial® oder RJ45-Anschluss erhältlich
ERFAHREN SIE MEHR
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.