TAF lud zum ÖPNV-Anwendertag

TAF lud zum ÖPNV-Anwendertag (PresseBox) ( Jena, )
Die TAF mobile GmbH veranstaltete exklusiv für Ihre ÖPNV-Kunden den Anwendertag „Mobile Ticketing Solutions“ in Jena. Am 16. Januar 2019 drehte sich im Esplanade Steigenberger Hotel alles um die vielseitigen Funktionen und Anwendungsbereiche des TAF Online-Vertriebssystems sowie den sinnvollen Einsatz für TAF Mobile Ticketing und Payment Solutions. Neben praxisnahen Fachvorträgen lag der Fokus in diesem Jahr auf neuen Services, Features und der von TAF durchgeführten ÖPNV-Marktstudie.

Die Smartphone- und Online-Nutzung wird in den nächsten 10 Jahren weiterhin rasant zunehmen. Statista hatte im Auftrag der TAF eine ÖPNV Marktforschungsstudie bei Fahrgästen und Verkehrsunternehmen im November 2018 durchgeführt. Der Öffentliche Verkehr steht mehr und mehr vor der Herausforderung, Fahrgästen Informationen, Fahrscheine und Mobilitätsdienstleistungen via App und im Web einfach zugänglich zu machen. Um ihren digitalen Service zu optimieren, setzen die Kunden von TAF auf agile Softwareentwicklung und professionelles Projektmanagement. Der Anwendertag bot den Experten und Entscheidern die Gelegenheit, sich untereinander intensiv auszutauschen und sich über die neueste Softwarelösung von TAF zu informieren.

Von TAF entwickelte ÖPNV Apps oder Webshops sind auf dem technisch neuesten Stand, werden individuell angepasst und umfassen verschiedene bedarfsgerechte Features und Bezahlverfahren. Auch die Gestaltung einer multimodalen Plattform kann mit dem TAF System umgesetzt werden, u.a. mit der Anbindung weiterer Mobilitätsdienstleister wie Car-/ Bikesharing- oder On Demand Bus – Anbieter. „Für ein ÖPNV Digitalisierungsvorhaben liefert TAF für das Verkehrsunternehmen mit Backend und Frontend alles aus einer Hand. Wir bieten ein digitales Online-Vertriebssystem, das sich flexibel einsetzen lässt,“ sagt Heinz Brasic, Geschäftsführer der TAF mobile GmbH.

„Mit unserem mandantenfähigen Shop-System ‚Muttis Laden‘ sowie der App ‚Mutti‘ bieten wir eine praktische und moderne Lösung im Bereich Ticketing und Payment für den Fahrgast. BOGESTRA und RUHRBAHN haben u.a. gemeinsam mit TAF ein solides Fundament für den Ausbau dieses wichtigen strategischen Vertriebswegs geschaffen. Die Anbindung weiterer Mandanten, Bezahlwege und Funktionen wie z.B. Familien-Accounts, Semesterticketfunktion und ABO-Verwaltung sind bereits geplant“, erklärt Verena Obergfell, die Projektverantwortliche von der Bogestra zum TAF Anwendertag.

Weitere Informationen unter: www.tafmobile.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.