TGW automatisiert Bentleys Bauteilelager

(PresseBox) ( Wels, )
Als Bentley sein Bauteilelager nach Crewe in Cheshire umsiedelte, entschied sich das Unternehmen für eine neue Anlage mit innovativen automatisierten Lagermöglichkeiten von TGW.

Zuvor hatte der Autohersteller seine Fahrzeugbauteile in einem festgelegten Bereich des Zentrallagers der Produktionsstätte in Crewe. Mit der Zeit wurde die manuelle Kommissionierung der Bauteile immer arbeitsintensiver und der Bedarf an zusätzlicher Fläche und verbesserter Effizienz stieg an. Aus diesem Grund siedelte Bentley das Lager in ein extra dafür gebautes Gebäude am gleichen Standort. TGW designte und installierte eine hochmoderne automatisierte Lagerlösung, um die Geschwindigkeit wesentlich zu steigern und die Fehlerquote drastisch zu minimieren.

TGW lieferte ein System bestehend aus fünf automatischen Regalbediengeräten, die in fünf Lagergassen 60.800 Lagerpositionen bedienen. Die fünf neun Meter hohen Mustang Regalbediengeräte reichen mit ihren stabilen Masten und den Teleskoparmen zweifachtief in das Lagerregal und maximieren so die verfügbare Fläche. Durch Leichtbauweise und verbesserten Schwerpunkt bietet der Mustang eine hohe Beschleunigung und kommt ohne Antrieb am oberen Mastende aus. Der Energieverbrauch wird somit maßgeblich verringert, ebenso wie die Betriebskosten.

Ein automatisches Fördersystem transportiert die Bauteile zu den ergonomisch designten Arbeitsplätzen, wo sie in einer optimierten Position für manuelles Verpacken ankommen. Dieses Netzwerk aus Fördertechnik verbindet den Wareneingang und die Produktprüfplätze mit dem automatischen Lagersystem. Das gesamte Equipment wird durch das Lagerverwaltungssystem von TGW gesteuert.

Durch die neue Anlage profitiert Bentley von einer verbesserten, fehlerfreien Kommissionierung und einer besseren Bestandskontrolle. Da die Fläche des Gebäudes optimal ausgenutzt wird, besticht die neue Lösung auch mit bedeutenden Steigerungen der Betriebsleistung und deutlichen Kosteneinsparungen.

www.tgw-group.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.